Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Regionale Versorgung

Kaum heimischer Hafer im Frühstücksmüsli

aiz
am Freitag, 02.07.2021 - 10:12

Die Landwirtschaftskammer Niederösterreich hat einen Regionalitäts-Check gemacht und ist dabei auf ernüchternde Ergebnisse gestoßen.

Bircher

St. Pölten - Ein Regionalitäts-Check von Haferflocken und Birchermüsli in niederösterreichischen Supermärkten bringt ernüchternde Ergebnisse hinsichtlich der Herkunft. Landwirtschaftskammer (LK) NÖ-Präsident Johannes Schmuckenschlager, der Präsident des Österreichischen Bauernbundes, Georg Strasser, und die stellvertretende Landjugend-Landesleiterin Magdalena Polsterer fordern mehr Transparenz und eine klare sowie lückenlose Herkunftskennzeichnung.

Haferflocken und Müsli sind ein wichtiger Bestandteil im Frühstück der Österreicher. Wer sich bewusst ernährt, achtet auch auf die Herkunft seiner Lebensmittel. Gerade bei Getreide gehen viele Konsumenten oft automatisch davon aus, dass es aus Österreich kommt. Der Regionalitäts-Check von LK NÖ, Bauernbund Österreich, Verein "Wirtschaften am Land" und Landjugend NÖ hat allerdings gezeigt, dass das oft ein Irrglaube ist. Wegen fehlender Kennzeichnung lässt sich im Geschäft zudem leider kaum herausfinden, ob man nun ein österreichisches Produkt in Händen hält oder nicht.

Check-Ergebnisse sind miserabel

"Die Ergebnisse sind miserabel. Bei nur 20% der untersuchten Haferflocken war Österreich als Herkunftsland angegeben. Beim Müsli stammen gar nur bei einem einzigen der getesteten Produkte die Haferflocken aus Österreich", ist Schmuckenschlager über die schlechte Nachvollziehbarkeit entsetzt. Bei den restlichen Haferflockenprodukten stammt der Hafer aus Deutschland, Dänemark, Finnland, Schweden, Polen oder Litauen.

Diese Angaben machten die Hersteller beziehungsweise Händler auf explizite Nachfrage der Store-Checker, denn oft ist am Etikett lediglich "Hafer aus EU/Nicht-EU" angegeben, jedoch nicht das konkrete Herkunftsland. Bei einem überprüften Produkt gibt es trotz Nachfrage gar keine Information über das Ursprungsland.