Rindfleisch

Jungbullenpreise verfehlen Vorjahresmittel

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am Mittwoch, 21.10.2020 - 15:16

Die bayerischen Jungbullenpreise (HKL U3) unterschritten im bisherigen Jahresmittel die bereits unterdurchschnittlichen Auszahlungspreise des Vorjahres.

Rindfleisch

Von Januar bis Mitte Oktober lagen die Preise für einen U3-Jungbullen im Mittel bei 3,57 €/kg SG. Ein durchschnittliches Preisniveau von unter 3,60 €/kg SG im Vergleichszeitraum wurde zuletzt im Jahr 2011 ermittelt.

Im März und April waren am Rindfleischmarkt die Auswirkungen der Corona-Pandemie, aufgrund der großen Bedeutung des Außer-Haus-Verzehrs bei Rindfleisch, deutlich zu spüren. Ende Juli hatte wieder der typische saisonale Preisverlauf eingesetzt. Ob sich dieser Trend weiter fortsetzen kann bleibt abzuwarten.

Durch das wieder zunehmende Corona-Geschehen steigt die Verunsicherung am Rindfleischmarkt. Vor diesem Hintergrund hatte in dieser Woche das Exportgeschäft nach Frankreich und Spanien an Mengenumsatz verloren.