Markt für Gerste

Gerste: Prämie über langjährigem Mittel

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am Mittwoch, 04.12.2019 - 15:21

Die bayerischen Erzeugerpreise für Futtergerste und Braugerste sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum signifikant zurückgegangen.

Marktpreis

Seit Beginn der Vermarktungssaison 2019/20 lag der Durchschnittspreis von Futtergerste bei 138 €/t und damit rund 32 €/t bzw. 19 % unter dem vergleichbaren Wert des Vorjahreszeitraums. Die Erzeugerpreise für Braugerste lagen im bisherigen Mittel bei 182,61 €/t, dies entspricht einem Rückgang von knapp 27 €/t (-13 %) zum Vorjahr. Die bayerischen Erzeugerpreise für Futtergerste (142 €/t) und für Braugerste (182 €/t) bewegten sich im November auf ähnlichen Niveau des langjährigen Durchschnitts.

Die Prämie (Preisabstand) zwischen Futtergerste und Braugerste lag seit Beginn der diesjährigen Vermarktungssaison bei durchschnittlich 44 €/t und damit auf Vorjahreshöhe. Im Durchschnitt der letzten 5 Jahre wurde für Braugerste eine Prämie von rund 40 € bezahlt.