Futtermittel

Futtergerste: Erzeugerpreise stark gestiegen

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am Dienstag, 01.06.2021 - 14:55

Die bayerischen Futtergerstenpreise hatten nach einer kurzzeitigen Schwächephase im März dieses Jahres, wieder den steigenden Preistrend fortsetzen können.

Gerstenpreis

Ende Mai hatten im bayerischen Mittel die Futtergerstenpreise die Marke von 190 EUR/t durchbrochen. Seit Jahresbeginn legten die Erzeugerpreise somit um über 40 EUR/t zu. Gegenüber dem Preisniveau zu Erntebeginn errechnet sich ein Preisanstieg von knapp 60 EUR/t. Eine ähnlich hohe Erlössituation hatte es zuletzt in der Ernte 2012 gegeben.

Das attraktive Preisniveau zu Jahresbeginn wurde vielerorts zur Vermarktung genutzt, entsprechend waren die Getreidelager heuer schon sehr weit geräumt. Die Vermarktungssaison neigt sich dem Ende entgegen, das alterntige Angebot bleibt knapp. Verzögerte Vegetationsbedingungen und eine freundlichere Entwicklung am Schweinemarkt hatten zuletzt nochmals den Anschlussbedarf zur neuen Ernte erhöht.