Sauenhaltung

Ferkelpreise auf Höchststand

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am Mittwoch, 26.02.2020 - 14:18

Seit 2019 stieg der Grundpreis für ein 28 kg–Ferkel ab Hof von rund 45 €/Tier zu Beginn des Jahres auf rund 78 €/Tier zum Jahresende hin an.

Ferkelmarkt

Dies entspricht einem Preisanstieg von rund 76 % bzw. rund 33 € je Ferkel. Seit Januar 2020 konnten die Ferkelpreise bis Ende Februar nochmals um ca. 12 % auf rund 88 €/Tier zulegen und erreichten damit einen langjährigen Höchststand. Der Ferkelpreis lag um rund 38 € (76 %) je Tier über dem Vorjahreswert und rund 34 € (64 %) über dem 5-Jahresmittel.

Dieses sehr hohe Preisniveau steht im Zusammenhang mit der Entwicklung des Schlachtschweinepreises. Der VEZG-Preis wurde seit Februar 2019 von 1,40 €/kg SG auf zuletzt 1,96 €/kg SG (+40%) angehoben. In Erwartung eines saisonal knapper werdenden Ferkelangebots und mit anhaltender Unterstützung vom Schlachtschweinemarkt, ist mit einer weiterhin festen bis steigenden Tendenz bei den Ferkelpreisen zu rechnen.