Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Biomilch

Biomarkt – Stabile Entwicklung bei Milch

Kein Bild vorhanden
Externer Autor
am Dienstag, 22.02.2022 - 09:53

Bereits in der ersten Pandemiephase 2020 erlebten die regionalen und biologischen Agrarerzeugnisse ein verstärktes Kaufinteresse.

Biomilch

Die ansteigende Kaufbereitschaft erhöhte generell die Verkaufspreise der Biomilchprodukte. Dies verschaffte dem Biomilchbereich eine feste Marktbasis, so dass die Preise, im Gegensatz zum konventionellen Segment, anstiegen. Diese Entwicklung ging auch 2021 weiter.

Vom Januar bis Dezember 2021 erhöhten sich die Erlöse der Biomilch von 49,5 Cent auf etwas über 51 Cent. Seit der ersten amtlichen Erhebung von Biomilchpreisen im Jahr 2012, übersprang im Herbst 2021 erstmalig der durchschnittliche Milchpreis in Bayern die 50-Cent-Linie und blieb konstant auf dieser Höhe.

Der Jahrespreis 2021 wird, inklusive dem geschätzten Dezember-Milchpreis und einer geschätzten Nachzahlung bei circa 50,70 Cent liegen, d.h. um 1,8 Cent über dem Vorjahr (4,0 % Fett, 3,4 % Eiweiß) (VMB).