Milchmarkt

Bio-Milch: Nahe an der 50-Cent-Linie

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am Mittwoch, 25.08.2021 - 13:30

Während in der Corona-Krise viele Wirtschaftsbereiche Einschnitte hinnehmen müssen und auch die Landwirtschaft mit rückläufigen Erlösen konfrontiert wird, haben die biologischen Erzeugnisse genau das Gegenteil erfahren.

Biomilch

Bereits 2020 steigerte sich der Jahresmilchpreis der bayerischen Bio-Milch gegenüber dem Vorjahr um fast einen Cent auf einen Wert von 48,83 Cent/kg Milch (bei 4,0 % Fett, 3,4 % Eiweiß, netto, ab Hof). Obwohl ebenso, wie bereits seit mehreren Jahren, die Bio-Milchmenge sich erneut um gut 3 % erweiterte, haben auch die Verbraucher erneut mehr Bio-Produkte konsumiert.

Dies konnte demnach auch die Vermarktung in diesem Milchsegment stabilisieren. Dieser Marktsituation folgenden, haben sich 2021 die Bio-Milchpreise weiter erhöht und befinden sich nun im Juni 2021 bereits bei 49,85 Cent. Der durchschnittliche Halbjahrespreis stieg nochmals um 1,75 Cent auf 49,67 Cent gegenüber dem Vorjahr an (VMB).