Bundestag

Regierung beziffert Waldschäden

Waldschaden
Ulrich Graf Portrait 2019
Ulrich Graf
am Montag, 02.12.2019 - 10:47

Das Ausmaß der Waldschäden der Jahre 2018 und 2019 beläuft sich auf knapp 180.000 Hektar wiederaufzuforstende Fläche.

Berlin - Die Schadholzmenge wird von den Bundesländern auf 105 Millionen Kubikmeter beziffert, teilt die Bundesregierung in einer Antwort (19/14184) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/13677) mit.

Demnach würden 35 Millionen Kubikmeter auf das Jahr 2018 und 70 Millionen Kubikmeter auf das Jahr 2019 einschließlich der erwarteten Holzmengen entfallen. Die Zahlen würden allerdings auf Schätzungen mit dem Stand vom September 2019 beruhen und seien mit Unsicherheiten behaftet, die erst nach Aufarbeitung aller Schäden geklärt werden können, heißt es. Dies werde noch einige Jahre dauern.