Haftungsfrage

Holz verschenken kann teuer werden

Selbstwerber Holz Bild_k
Günter StemplingerSVLFG
am Donnerstag, 25.06.2020 - 15:30

Bei niedrigen Holzpreisen verschenken Waldbesitzer oft ihr Holz an Selbstwerber. Bei einem Arbeitsunfall kann das teuer werden

Damit der Waldbesitzer aus der Haftung kommt, gibt die Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft folgende Tipps:

  • Selbstwerber müssen unterwiesen werden und das Merkblatt für die Selbstwerbung von Holz unterschreiben. Das ist bei der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft oder beim zuständigen Förster erhältlich.
  • Bäume dürfen nur von fachkundigen Personen gefällt werden.
  • Die Selbstwerber müssen Schutzkleidung bei der Motorsägenarbeit tragen und mindestens einen Motorsägenkurs besucht haben.
  • Bei starkem Wind und schlechter Sicht ist die Waldarbeit einzustellen.
  • Die Maschinen und Geräte müssen den geltenden Bau- und Ausrüstungsvorschriften entsprechen.
  • Bei der Arbeit darf kein Alkohol getrunken werden.
  • Auch hier gilt der Grundsatz: Nie alleine zur Waldarbeit – bei der Baumfällung sollten es aber auch nicht mehr als zwei sein.