Auszeichnung

Heute für den Wald von morgen

Für die vorbildliche Bewirtschaftung und Pflege ihrer Wälder hat Forstministerin Michaela Kaniber 14 private und kommunale Waldbesitzer sowie einen forstwirtschaftlichen Zusammenschluss mit dem Staatspreis für vorbildliche Waldbewirtschaftung ausgezeichnet.

am Montag, 22.11.2021 - 11:33
ob_pw-oberammergau_aw2_4414_web
opf_maier_aw2_4464_web
ob_freyberg_aw2_4389_web
nb_prinz_aw2_4450_web
uf_stark_aw2_4536_web
ob_wbv-wolfratshausen_aw2_4434_web
s_lotzbeck_aw2_4555_web
uf_bastheim_aw2_4522_web
opf_amberg_aw2_4458_web
BLW_Gruppenbild
s_pfronten_aw2_4577_web
mf_ickelheim_aw2_4512_web
Gruppenbild

„Unsere bayerischen Waldbesitzerinnen und -besitzer sind der Schlüssel zum Erfolg, wenn es um den Aufbau klimastabiler Zukunftswälder geht. Der Staatspreis würdigt in besonderem Maß das langjährige und persönliche Engagement der Preisträger in ihren Wäldern“, lobte Kaniber die Preisträger beim Festakt in der Münchner Residenz.

Die Auszeichnung wird bereits seit 1997 im zweijährigen Turnus vergeben. Die von einer Fachjury ausgewählten Preisträger aus allen bayerischen Regierungsbezirken erhielten je eine Staatsmedaille und ein Preisgeld von 1.000 Euro. Der Staatspreis steht in diesem Jahr unter dem Motto „Heute für den Wald von morgen!“.