Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Waldbau

Großartiger Beitrag zum Klimaschutz

Sonneneinstrahlung
Ulrich Graf
Ulrich Graf
am Montag, 26.07.2021 - 12:52

Für die vorbildliche Bewirtschaftung ihrer Wälder haben 14 private und kommunale Waldbesitzer aus ganz Bayern sowie eine anerkannte Forstbetriebsgemeinschaft Staatspreise erhalten.

München – „Unsere Wälder stecken mitten im Klimawandel und müssen dringend fit für die Zukunft gemacht werden. Die Preisträger haben diese Herausforderung frühzeitig erkannt. Sie arbeiten mit großem persönlichem Engagement am Aufbau klimastabiler Zukunftswälder. Mit der vorbildlichen Bewirtschaftung und mit der Vermarktung des heimischen und klimaneutralen Öko-Rohstoffs Holz leisten die Waldbesitzer einen großartigen Beitrag zum Klimaschutz und für unsere Gesellschaft“, sagte Forstministerin Michaela Kaniber.

Liste der Preisträger

Liste der Staatspreisträger für vorbildliche Waldbewirtschaftung 2021

Name/Institution

Ort

Regierungsbezirk

Landkreis

Sebastian Freiherr von Freyberg

Jetzendorf

Oberbayern

Pfaffenhofen a.d.Ilm

Privatwaldgemeinschaft Oberammergau

Oberammergau

Oberbayern

Garmisch-Partenkirchen

Waldbesitzervereinigung Wolfratshausen w. V.

Dietramszell-Ascholding

Oberbayern

Bad Tölz-Wolfratshausen

Bernhard Bielmeier

Kollnburg

Niederbayern

Regen

Franz Prinz

Wurmannsquick

Niederbayern

Rottal-Inn

Stadt Amberg

Oberpfalz

Stadt Amberg

Robert Maier

Neunburg vorm Wald

Oberpfalz

Schwandorf

Edgar Schleicher

Hiltpoltstein

Oberfranken

Forchheim

Klaus Wunderlich

Bad Berneck

Oberfranken

Bayreuth

Georg Meiler

Neuhaus a.d.Pegnitz

Mittelfranken

Nürnberger Land

Waldgenossenschaft Ickelheim

Bad Windsheim

Mittelfranken

Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim

Gemeinde Bastheim

Unterfranken

Rhön-Grabfeld

Alfred und Lucia Stark

Rimpar-Gramschatz

Unterfranken

Würzburg

Freiherr von Lotzbeck’sche Güteradminstation

Großaitingen-Hardt

Schwaben

Augsburg

Wald- und Weidegenossenschaft Pfronten-Kappel

Pfronten

Schwaben

Ostallgäu

 

Am 17. November wird Ministerin Michaela Kaniber die mit jeweils 1.000 Euro dotierten Staatspreise bei einem Festakt in der Münchner Residenz feierlich überreichen.

Der Staatspreis für vorbildliche Waldbewirtschaftung wird seit 1997 alle zwei Jahre verliehen. Er würdigt das oft jahrzehntelange Engagement der Preisträger für ihre Wälder. Heuer stand er unter dem Motto »Heute für den Wald von morgen!«. Der Preis soll allen rund 700.000 bayerischen Waldbesitzern ein Ansporn sein, ihre Wälder an die Herausforderungen des Klimawandels anzupassen.