Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Holz als Baustoff

Bauherren erhalten staatliche Holzbaufachberatung

Ulrich Graf
Ulrich Graf
am Mittwoch, 01.09.2021 - 11:18

Bei allen fachlichen Fragen rund um das „Bauen mit Holz“ soll die neu geschaffene Bayerische Holzbaufachberatung den Bauherren zur Seite stehen.

Holzbau_Maucher

Die neu geschaffene Beratungsstelle ist ein Service der „Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern“ in Kooperation mit dem Imagebündnis „proHolz Bayern“ und wird finanziell durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten unterstützt. Sie ist für Bauherren telefonisch unter 089/2620 93324 erreichbar. Weitere Informationen zur Holzbaufachberatung finden sich außerdem unter https://fachberatungholzbau-bayern.de.

„Heimisches Holz ist der umwelt- und klimafreundlichste aller Baustoffe. Deshalb haben wir uns als Staatsregierung das Ziel gesetzt, Bauen mit Holz in Bayern weiter voranzubringen", sagte Forstministerin Kaniber zu dem Projekt. Das neue Angebot der Holzbaufachberatung sei dafür ein wichtiger Baustein.

Viele bayerische Bauherren stehen Holz als Baustoff grundsätzlich sehr offen gegenüber. Sie wissen aber oftmals nicht, wie vielseitig dieser wirksame Klimaspeicher am Bau eigentlich verwendet werden kann. Genau hier soll das neue Beratungsangebot künftig greifen. Ob mehrgeschossige Wohnhäuser im urbanen Bereich, kommunale Kindergärten, landwirtschaftliche Betriebsgebäude oder Einfamilienhäuser – jeder Bauherr soll ab sofort, kostenlos und unbürokratisch, eine telefonische Erstberatung für alle Fragen zum Einsatz verschiedenster Holzbautechnologien erhalten. Bei Bedarf wird auch direkt vor Ort ein fachkundiger Holzbauexperte im persönlichen Gespräch beraten.