Statistik

Zahl der Schafe leicht rückläufig

Thumbnail
Ulrich Graf Portrait 2019
Ulrich Graf
am Freitag, 20.12.2019 - 10:13

2019 ist die Zahl der Tiere in Bayern auf rund 260.700 leicht zurückgegangen. Das entspricht gegenüber dem Vorjahr einem Minus von 1,1 Prozent.

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik mitteilt, wurde nach den vorläufigen Ergebnissen der repräsentativen Schafbestandserhebung in Bayern zum Stichtag 3. November 2019 ein Rückgang des Schafbestandes um 1,1 Prozent (-3.000 Tiere) auf 260.700 Tiere gegenüber dem Vorjahr festgestellt. Es wurden rund 2.000 Betriebe gezählt, die Zahl der Schafhalter stieg dabei im Vergleich zum Vorjahr leicht an (+0,4 Prozent).

Die Zahl der Tiere pro Betrieb reduzierte sich von 134 im vergangenen Jahr auf nun 132.

Im Vergleich zum Vorjahr gab es 4,5 Prozent (-100 Tiere) weniger Milchschafe. Die Zahl der Lämmer und Jungschafe sank um 4,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf nun 73 300 Tiere. Der Bestand an anderen Mutterschafen hingegen stieg um 0,3 Prozent (+500 Tiere).