Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Raubtiere

Wolfsrisse: Weidevieh versichern

Thumbnail
Redaktion Wochenblatt
am Montag, 21.03.2022 - 11:11

Tierhalter können Verluste ihrer Rinder und Pferde durch Raubtierrisse und Abstürze absichern.

Raubtier

Tiere auf der Weide sind einer Vielzahl von Risiken ausgesetzt. Hierzu zählen Verletzungen wie Beinbrüche, Abstürze oder schlichtweg das spurlose Verschwinden des Viehs. 

In den letzten Jahren werden Landwirte und Landwirtinnen in Bayern zusätzlich mit der Bedrohung durch Wölfe konfrontiert. Mit Sorge verfolgen die Tierhalter die Ausbreitung der Raubtiere.

Tierhalter können Rinder und Pferde über die Weidetierversicherung der Versicherungskammer Bayern versichern. Ersetzt werden neben Weideunfällen auch Tierverluste infolge von Rissen durch Wolf, Bär und Luchs. Abstürze von panischen Tieren auf der Flucht sind ebenfalls abgedeckt.

Den Wert können Landwirte für jedes Tier individuell festgelegen. Dies garantiert im Schadenfall die Summe, die für den Ersatzkauf erforderlich ist.

Mit Material von Versicherungskammer Bayern