Wolfsmanagement

Tote Schafe im Landkreis Traunstein

Ulrich Graf
Ulrich Graf
am Dienstag, 02.11.2021 - 15:59

Am 30.10.2021 wurden im Landkreis Traunstein fünf Schafe tot aufgefunden. Das genetische Gutachten für einen Wolfsriss steht noch aus.

Schaf

Ein weiteres Schaf wird vermisst. Ein Mitglied des Netzwerks Große Beutegreifer hat die Situation vor Ort begutachtet und genetische Proben genommen. Erkenntnisse darüber, ob möglicherweise ein Wolf der Verursacher war, werden von der Analyse der genetischen Spuren am nationalen Referenzlabor erwartet. Diese ist noch nicht abgeschlossen. Behörden, Interessenverbände und Vertreter von Nutztierhaltern wurden laut bayerischem Landesamt für Umwelt (LfU) informiert. Der Ort des Geschehens liegt innerhalb der Förderkulisse zum Herdenschutz.

Das LfU hat darauf hingewiesen, dass Nutztierhalter, deren Weiden innerhalb der Kulisse liegen, Maßnahmen zum Herdenschutz gegen Übergriffe durch den Wolf beantragen können. Anträge können bei den zuständigen Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gestellt werden.