Tiergesundheit

Schluss mit großen Sprüngen

Thumbnail
Redaktion Wochenblatt
am Montag, 21.06.2021 - 08:17

Lahmt ein Pferd zu Beginn der Arbeit? Zeigt es verkürzte Schritte? Das sind typische Anzeichen für Spat. Wir zeigen die Ursachen.

Spat

Die Diagnose Spat ist gefürchtet, denn diese Erkrankung der Sprunggelenke bedeutet oft eine lebenslange Lahmheit. Die gute Nachricht: Wenn eine akute Entzündung früh genug entdeckt und behandelt wird, kann die Krankheit glimpflich ablaufen. Die schlechte: Chronische Veränderungen der Gelenk- und Knochenstruktur lassen sich nicht rückgängig machen.

Im Fachbeitrag unseres Digitalmagazins erfahren sie, welche Hauptursachen für Spat verantwortlich sind, wie sie Spat erkennen, in welchen Phasen die Krankheit verläuft und unter welchen Voraussetzungen die besten Heilungschancen für betroffene Pferde bestehen.

Außerdem erfahren sie, welche Besonderheit die Krankheit kennzeichnet, wie der Tierarzt diese erkennen kann und wie Bewegung und der Einsatz von Blutegeln bei der Therapie hilft. Ergänzend berichten wir, welche Wirk- und Pflanzenstoffe wertvolle Hilfe leisten können und wie man mit speziellem Beschlag und warmen Gamaschen etwas gegen die Schmerzen unternehmen kann.    

 

Digitale Ausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt

Dies war eine stark verkürzte Zusammenfassung des Originalbeitrags.
Lesen Sie jetzt den ausführlichen Fachartikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt.

Wenn Sie bereits ein digitales Abo haben, geht es hier entlang.