Futter

Qualität von Raufutter: Masse auf Kosten von Klasse

Thumbnail
Redaktion Wochenblatt
am Dienstag, 02.11.2021 - 07:07

Gut 500 Futterproben von Grascobs, Heu, Kleegras- und Luzerne(gras)silagen ausgewertet.

Futter

In diesem Jahr konnten oft große Erntemengen eingefahren werden. Doch aufgrund der Witterung litt andererseits die Futterqualität bei Grascobs, Heu, Kleegras- und Luzerne(gras)silage.

Im Beitrag unseres Digitalmagazins stellen wir die Ergebnisse der gut 500 Futterproben der Ernte 2021 vor, die bislang im LKV-Futterlabor in Grub ausgewertet wurden.

Neben einem ausführlichen Fachbeitrag geben zwei Tabellen Überblick über die Futterwerte von Grascobs und Heißluftheu, Wiesen- und Belüftungsheu, Kleegrassilage, Luzernegrassilage, Luzernesilage. Dabei werden der 1. Schnitt und die Folgeschnitte sowie die Ergebnisse aus dem Vorjahr gegenübergestellt.

 

Digitale Ausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt

Dies war eine stark verkürzte Zusammenfassung des Originalbeitrags.
Lesen Sie jetzt den ausführlichen Fachartikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt.

Wenn Sie bereits ein digitales Abo haben, geht es hier entlang.