Rinderzucht

German Dairy Show im Digital-Format

Ulrich Graf
Ulrich Graf
am Donnerstag, 08.07.2021 - 12:24

Die Mitglieder der Rinderzuchtverbände haben dieses Jahr die Chance, ihre besten Tiere digital zu präsentieren. Stimmen Sie ab.

Rinderzucht

Der Bundesverband Rind und Schwein (BRS) konnte seine rasseübergreifende German Dairy Show in diesem Jahr nicht in gewohnter Form als Präsenzveranstaltung durchführen. Alternativ haben die Mitglieder der Rinderzuchtverbände die Chance, ihre besten Tiere digital zu präsentieren: Im Rahmen eines offenen Video-Wettbewerbes.

Der Video-Wettbewerb der German „Dairy Show digital“ steht seit heute (8. Juli) zur Abstimmung bereit. Die Teilnahme ist bis zum 1. August möglich.

Aus insgesamt über 140 Videos von Kühen der Rassen Jersey, Rotvieh/Angler, Holstein, Braunvieh und Fleckvieh können Interessierte ab sofort Ihre persönlichen Favoriten auswählen. Bei den Holsteins treten die Kühe in folgenden Kategorien an:

  • Färsen mit 26 Videos
  • Jung (2. Laktation) mit 16 Videos
  • Mittel (3. und 4. Laktation) mit 27 Videos
  • Alt (ab 5. Laktation) mit 12 Videos

Braun- und Fleckvieh

Bei den Rassen Braunvieh, Fleckvieh, Jersey gibt es folgende Aufteilung:

  • Jersey: 16 Kühe in zwei Klassen
  • Fleckvieh: 21 Kühe in drei Klassen
  • raunvieh: 28 Kühe in fünf Klassen

Zu beachten ist bei der Bewertung der Videos, dass es um die Qualität der Kühe und nicht die der Videos geht. Um allen Züchtern die Teilnahme mit Chancengleichheit zu ermöglichen, sollte bewusst auf das Fitten einer Topline verzichtet werden. Ziel war eine möglichst natürliche Präsentation der Schaukühe.