Pflanzenschutz

Wieder zwei Wirkstoffe weniger

Spritze auf Feld
Karola Meeder Portrait 2019
Karola Meeder
am Dienstag, 19.03.2019 - 13:23

Die Zulassung von Flurtamone und Fenpropimorph wurde widerrufen, damit fallen bewährte Herbizide und Fungizide weg - zum Beispiel Bacara oder Juwel Top. Wie lange Sie die betroffenen Produkte noch einsetzen dürfen, lesen Sie hier.

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) widerruft die Zulassung von Pflanzenschutzmitteln mit folgenden Wirkstoffen:

  • Flurtamone: Der Widerruf erfolgt zum 27.06.2019, damit gilt eine Abverkaufsfrsit bis 27.12.2019 und eine Aufbrauchfrsit bis 27.03.2020. Betroffen sind die Herbizide Bacara, Bacara Forte und Cadou Forte.
  • Fenpropimorph:Es gilt eine Abverkaufsfrist bis zum 30.10.2019 und eine Aufbrauchfrist bis 30.10.2020. Betroffen sind folgende Fungizide: Corbel, Diamant, Juwel Top, Opus Top und Capalo.

Der Widerruf gilt mit denselben Fristen auch für Pflanzenschutzmittel des Parallelhandels. Nach Ende der Aufbrauchfrist sind eventuelle Produktreste entsorgungspflichtig.

Hintergründe

Wird eine Zulassung widerrufen, hat das natürlich auch einen Grund. Im Falle von von Flurtamone stand die Erneuerung der Genhemigung an - im Verfahren konnten dann "Risiken für Verbraucher und die Umwelt nicht abschließend bewertet werden", schreibt das BVL in einer Pressemitteilung. Die Europäische Kommission habe daher zusammen mit den Mitgliedstaaten entschieden, die Genehmigung nicht zu erneuern. Anders ist das bei Fenpropimorph. Hier endet die Zulassung durch Zeitablauf - ein Antrag auf Erneuerung der Wirkstoffgenehmigung  wurde nicht gestellt.

Mit Material von BVL