Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Unwetterwarnung

Warnung vor Unwettern in Bayern

Wetterdienst
Ulrich Graf
Ulrich Graf
am Freitag, 19.08.2022 - 08:26

In Altbaiern und Schwaben werden verbreitet Unwetter durch gewittrig verstärkten Dauerregen erwartet. Die größten Regenmengen sind in den Alpen zu erwarten.

Unwetterwarnung

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Süd- und Ostbayern Warnungen vor Unwettern am 18. August und in der Nacht zum 19. August herausgegeben.

Ein Höhentief zieht laut DWD ausgehend vom Bodenseeraum über Bayern hinweg. An den Alpen stellt sich im Laufe des Tages eine Nordstau-Situation ein. Es drohen Unwetter und ergiebiger Dauerregen.

Der Wetterdienst erwartet dabei Regenmengen zwischen 50 und 80 Liter pro Quadratmeter in einem Zeitraum von 48 Stunden (L/qm in 48h). In den Alpen Regenmengen zwischen 50 und 140 L/qm in 48h. Der Wind kann in stürmischen Böen bis zu 70 km/h beragen.

In der Grafik des Deutschen Wetterdienstes sind die besonders betroffenen Gebiete farblich hervorgehoben. Die in der Schweize angesiedelte Unwetterzentrale geht noch von einer weiteren Ausdehung des bedrohlichen Wettergeschehens nach Norden aus. Dort reichen die Warnungen bis kurz vor Nürnberg und Hof.