Ufop

Strategie: 10 % Raps, 10 % Leguminosen

Ufop
Ulrich Graf
Ulrich Graf
am Freitag, 25.09.2020 - 05:48

Die Ufop hat die Strategie 10 + 10 für einen leistungsfähigen und umweltfreundlichen Ackerbau der Zunkunft ausgerufen.

Berlin - Die Antwort der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen zum Ackerbau der Zukunft ist, bis 2030 den Anbau von Raps und Leguminosen auf jeweils 10 Prozent der Ackerfläche auszudehnen und auf diesem Niveau langfristig stabil zu halten.

Der heimische Anbau von Öl- und Eiweißpflanzen liefere wesentliche Impulse von erweiterten Fruchtfolgen über Einsparungsmöglichkeiten bei der N-Düngung und beim chemischen Pflanzenschutz bis hin zur Treibhausgasminderung durch eine anteilige Substitution von fossilem Dieselkraftstoff und dem Ersatz von importierten Eiweißfuttermitteln.