Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Pflanzenbau

Lupine: Die heimische Eiweiß-Hoffnung

Thumbnail
Redaktion Wochenblatt
am Montag, 10.01.2022 - 07:07

Einen Statusbericht zum Anbau zweier Anthraknose-toleranter Sorten der Weißen Lupine gab es in Triesdorf.

Lupine

Heimisches und GVO-freies Eiweißfutter steht hoch im Kurs. Dazu kommen noch die ackerbaulichen Vorteile von Leguminosen – Argumente für den Anbau großkörniger Leguminosen gibt es also viele. Doch welche soll es nun genau sein? Ackerbohne, Erbse, Soja – oder gar die Lupine?

Im Digitalmagazin unseres Wochenblatts zeigen wir die Erkenntnisse des Praxistags Lupine der Landwirtschaftlichen Lehranstalten (LLA) in Triesdorf. Wir zeigen Probleme beim Anbau von Leguminosen, stellen die Vorteile der Weißen Lupine und ihr großes Manko vor.

Zudem zeigen wir zwei Sorten der Weißen Lupine, mit denen positive Erfahrungen gemacht wurden – sowohl in Triesdorf, als auch in der Praxis. Zudem lesen Sie, was die Lupine im Trog kann und wo ihre Grenzen sind.

Digitale Ausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt

Dies war eine stark verkürzte Zusammenfassung des Originalbeitrags.
Lesen Sie jetzt den ausführlichen Fachartikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt.

Wenn Sie bereits ein digitales Abo haben, geht es hier entlang.