Kampagne

Auf die Landwirtschaft ist Verlass

Gemüseanbau-Feld
Ulrich Graf
Ulrich Graf
am Montag, 20.04.2020 - 12:21

Obst- und Gemüseerzeuger starten Kampagne gegen das Auseinanderdriften von Stadt und Land.

Berlin - Die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e.V. (BVEO) startet die  Kampagne #wirgebenunserBestes. Dabei setzt sie  auf Einblicke in den Alltag, die aktuelle Situation auf den Höfen und auf Aufklärung, um die gesellschaftliche Akzeptanz der modernen Landwirtschaft zu stärken.

Es wird unter anderem gezeigt wo die Tomaten herkommen, wie weit die Apfelsaison ist, wie sich der Arbeitstag auf dem Hof in Zeiten von Corona gestaltet und wie die 80 Mio. Deutschen in den Genuss der landwirtschaftlichen Erzeugnisse kommen. Mit Geschichten, Fakten, authentischen Videos und Berichten werden die heimischen Landwirte vorgestellt. So wie sie sind. Zupackend, verlässlich, voller Leidenschaft und ohne Fachchinesisch.

Wir geben unser Bestes

Unter dem Motto: Wir produzieren weiter und geben unser Bestes! will die BVEO-Kampagne Aufmerksamkeit für die Leistungsfähigkeit der deutschen Landwirtschaft erzeugen. Diese Botschaft wird in verschiedene Maßnahmen verpackt, mit denen das von Pretzlaw Communications umgesetzte Projekt am Montag, 20. April 2020 starten wird.

Geplant sind digitale Maßnahmen, wie eine Kampagnen-Website<http://www.deutsches-obst-und-gemuese.de/wir-geben-unser-bestes> (www.deutsches-obst-und-gemuese.de/wir-geben-unser-bestes) sowie die Kommunikation über Social-Media-Kanäle, Filme und Storys von den Höfen und Erzeugern. Die Website ist das Kernstück der Kampagne. Mit interessanten, authentischen Geschichten, Hintergrundinformationen und Fakten wird hier gezeigt, was sich hinter der Kampagne verbirgt. Denn Stadt und Land brauchen einander – heute genauso wie gestern und morgen!