Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Landwirtschftliche Wochenblätter

Vor Weihnachten ausgelost, vor Ostern übergeben

AOL-Bihn-Gruppe_ke
Detlef Steinert
am Mittwoch, 13.04.2022 - 13:34

Familie Bihn konnte den Hauptpreis im großen AOL-Preisausschreiben, einen New Holland T5.140, kürzlich in Empfang nehmen.

New-Holland-Traktor_ke

Brüggen-Bracht Besser hätte es gar nicht passen können. Denn Christian Bihn aus Mönchengladbach plante sowieso gerade den Ersatz eines 14 Jahre alten Schleppers, als ihn der Anruf erreichte, dass er den Hauptgewinn, einen New Holland T5.140 Dynamic Command, im Weihnachtspreisausschreiben der Arbeitsgemeinschaft organisationsgebundener Landpresse (AOL), der auch das Wochenblatt angehört, gewonnen hat.

Glauben wollte er es allerdings nicht gleich. Es hätte auch ein Scherzanruf sein können, wie man es von Radiosendern kennt. Die letzten Zweifel dürften gewichen sein, als ihm Bernhard Conzen als Vertreter der AOL die Schlüssel für den Schlepper im Rahmen der Frühjahrsausstellung bei Landtechnik Hammans in Brüggen-Bracht überreichte. Nachgerüstet mit einem Frontlader und Frontzapfwelle wird die Maschine Bihns Fuhrpark im mittleren Leistungssegment ideal ergänzen.

Der Schlepper mit Sonderlackierung „Blue Power“ hat einen 4-Zylinder-Zylinder-Motor mit 140 PS (103 kW), laut Hersteller einer der sparsamsten in seiner Leistungsklasse. Bei Dieselpreisen von gut 2 € je Liter sicher ein Pluspunkt. Für Fahrkomfort sorgt unter anderem das Dynamic Command-Doppelkupplungsgetriebe mit 24 x 24 Gängen, 8 Lastschaltstufen und 3 Gruppen. Automatischer Gang- und Gruppenwechsel sorgen für flüssigen Fahrbetrieb, auch unter Last.

AOL-Familie-Familie-Bihn_ke

Die großräumige Kabine ist niedrig gebaut, Freisichtdach und große Verglasungen nach allen Seiten bermöglichen jedoch gute Sicht, auch beim Frontladereinsatz. Zur Bedienerfreundlichkeit tragen zudem die in die Armlehne integrierte intuitive SideWinder-II-Steuerung und der elektronische De Luxe-Joystick bei. Kabinenfederung, Lederlenkrad und Bluetooth Radio mit Freisprechfunktion gehören ebenfalls dazu. Das zulässige Gesamtgewicht von 8800 kg, 4 Hecksteuergeräte und 2 Zwischenachssteuergeräte machen den T5.140 vielseitig einsetzbar. Christian Bihn will ihn im Ackerbau (rund 120 ha, Schwerpunkt Getreide- und Kartoffelanbau) und für die Pflege von Vertragsnaturschutzflächen der Stadt Mönchengladbach einsetzen.

Christian Bihn bewirtschaftet den Hof am Rand von Mönchengladbach quasi im Ein-Mann-Betrieb. Dass er aus bundesweit über 104 000 Zuschriften zum Weihnachtspreisausschreiben der AOL gezogen wurde, hat er auch seiner Mutter Karin Bihn zu verdanken. Denn sie ermittelte die richtige Lösungszahl und schickte die Teilnahmepostkarte ab. Die hohe Teilnehmerzahl belegt die enge Verbundenheit der Leserinnen und Leser mit ihrem regionalen Wochenblatt.