Digitalisierung

Jäten mit künstlicher Intelligenz

Thumbnail
Redaktion Wochenblatt
am Freitag, 10.09.2021 - 07:07

Was ist Kulturpflanze, was ein Unkraut? Drohnen im Zusammenspiel mit künstlicher Intelligenz können Arbeit im Pflanzenbau übernehmen.

Drohne

Die Digitalisierung in der landwirtschaftlichen Produktion ist einer der Schlüssel, wenn es gilt, die Zukunftsziele für den Agrarsektor zu erreichen. Eines dieser Ziele ist die Reduzierung des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln.

Ziel des EWIS-Projekts am Technologie- und Förderzentrum in Straubing ist es, nicht nur Verfahren zur Künstlichen Intelligenz (KI) zu untersuchen, sondern auch neuartige Methoden zu entwickeln, welche mit möglichst hoher Genauigkeit Beikraut- und Ungrasflächen im Bestand erkennen und lokalisieren können.   

Im Beitrag unseres Digitalmagazins zeigen wir Ihnen, wie Unkraut automatisch erkannt werden kann und welches Zeitfenster dafür in Frage kommt. Wir stellen Ihnen ebenso vor, welche Herausforderungen damit verbunden sind, wie die Prozesse optimiert werden können und wie man der Technik beibringt, zwischen Kulturpflanze und Unkraut zu unterscheiden.

Im Beitrag stellen wir Ihnen abschließend auch das vorläufige Ergebnis des Projektes vor.

 

Digitale Ausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt

Dies war eine stark verkürzte Zusammenfassung des Originalbeitrags.
Lesen Sie jetzt den ausführlichen Fachartikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt.

Wenn Sie bereits ein digitales Abo haben, geht es hier entlang.