Freizeit

Bauer spielen: Siku-Erlebnis-Tage im Museum

Siku
Thumbnail
Ulrich Graf
am Freitag, 27.09.2019 - 09:30

Eine riesige Spielfläche mit ferngesteuerten Traktoren lädt zum Besuch ins niederbayerische Landwirtschaftsmuseum ein.

Regen - Moderne Landwirtschaft ganz einfach und spielerisch erleben und kennenlernen! – Dazu lädt das Niederbayerische Landwirtschaftsmuseum ab kommendem Wochenende ein. In Zusammenarbeit mit dem Spielwarenhersteller SIKU und Bauer’s Kinderwelt präsentiert das Museum von Freitag, 27. September bis Donnerstag, 3. Oktober u.a. eine 18qm große Spielfläche, auf der kleine und große Besucher mit ferngesteuerten Traktoren in die moderne Landwirtschaft eintauchen können.

Auf der großen Spielfläche im Sonderausstellungsraum kann man mit den ferngesteuerten Traktoren im Maßstab 1:32 und diversen Anbaugeräten oder Anhängern zwischen Bauernhof und Scheune, Silo und Biogasanlage, Rinderherde und Wäldchen herumkurven. Da können Paletten und Kisten aufgegabelt werden, Reifenstapel sortiert oder Steine transportiert werden. Wenn man die Felder dann mit einem John Deere Schlepper bewirtschaftet, die anfallenden Arbeiten mit einem Fendt Traktor samt funktionstüchtigem Frontlader erledigt oder die neueste Landtechnik mit der MAN Zugmaschine umherfährt, wird man schnell zum begeisterten Nachwuchslandwirt. Als absolute Neuheit kann die Sikucontrol App getestet werden, mit der der Claas Xerion 5000 TRAC VC mit dem Smartphone und dem Tablet gesteuert werden kann. Alternativ wird der Systemschlepper via Bluetooth angefunkt.

Auch zwei originelle Spieltische von Sikuworld und eine Extra-Baustellenlandschaft für die ferngesteuerten Bagger und Lastwagen warten darauf, mit Fantasie und Geschick zum Leben erweckt zu werden. Verschiedene Themen stehen dabei im Mittelpunkt des Geschehens – und natürlich jede Menge Fahrzeuge, die auf die Eroberung durch Kinderhände warten.

Außerdem stehen im Innenhof des Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum Regen einige Tretbulldogs bereit, mit denen die ein oder andere Runde gedreht werden kann, um den Bewegungsdrang abzubauen. Obendrein können die Kinder an einer Malstation ihrer Kreativität freien Lauf lassen oder sich im hauseigenen Museumskino von mitreißenden SIKU-Filmen, die in diversen großen Modellanlagen gedreht wurden begeistern lassen.

Die Aktion ist von Freitag, 27. September bis Donnerstag, 3. Oktober täglich an Werktagen von 14-17 Uhr und samstags, sonntags und an den Feiertagen von 10-17 Uhr zugänglich. 

Weitere Informationen: www.nlm-regen.de