Handelsspanne

Lebensmittelpreise: Was kommt beim Bauern an?

Ulrich Graf Portrait 2019
Ulrich Graf
am Dienstag, 28.07.2020 - 14:41

Für die Landwirte bleibt oft nur ein Bruchteil der Lebensmittelpreise.

Rendite

Eine Halbe Bier, eine Bratwurstsemmel, ein Kotelett: Vom Geld, das Verbraucher an der Ladentheke ausgeben, kommt oft nur ein Bruchteil beim Erzeuger an. Das zeigt diese aktuelle Grafik des Bayerischen Bauernverbandes.

Die Spanne ist je nach Lebensmittel unterschiedlich. Meist beläuft sie sich aber nur auf einen einstelligen Prozentsatz. Der Großteil bleibt bei den nachgelagerten Verarbeitern und im Handel stecken.