DIY

Zwei Nähanleitungen für raffinierte Kissenhüllen

Die zwei fertig genähten Kissenhüllen mit rotkariertem und beigem Stoff werden auf einer neutralen Unterlagen präsentiert. Sie sind prall gefüllt.
Rita Santl
am Sonntag, 28.03.2021 - 06:20

Kissenbezüge sind schnell genäht. Ob mit oder ohne Reißverschluss, gelingen sie schon Nähanfängern. Wie einfach ihre Machart ist, sieht ihnen niemand an, vor allem wenn zwei oder mehrere verschiedene Stoffe miteinander kombiniert werden.

Eine Kissenhülle mit Hotelverschluss macht mit zwei Stoffen viel her und sieht auf beiden Seiten hübsch aus. Auf der Vorderseite ist eine Biese – so nennt man einen einfarbigen Stoffstreifen an der Naht zwischen zwei Stoffen – der Hingucker. Durch die beiden Stoffe wirkt auch der Hotelverschluss auf der Rückseite dekorativ.

So funktioniert der Hotelverschluss

Grafik Hotelverschluss

Beim Hotelverschluss überlappen die Stoffbahnen so, dass ein Kissen schnell durch die Öffnung in die Hülle geschoben werden kann und weder Knöpfe noch Reißverschluss nötig sind. Wird nur ein Stoff für die Kissenhülle verwendet, kann man die Stoffbahn 1. rechts auf rechts, 2. in der Kissenhöhe (40 cm) aufeinanderlegen und 3. den Rest (28 cm) an der Kante nach oben klappen. Nach dem Wenden reicht die Rückseite bis zur unteren Kante und verdeckt die Öffnung.

 

Materialbedarf

Zwei farblich passende Stoffe, z. B. Uni-Leinen und Karo-Leinen oder Baumwollstoffe, Nähmaschine und das übliche Nähzubehör. Leinenstoffe müssen vor der Verarbeitung unbedingt gewaschen werden, denn sie laufen enorm ein (ca. 5 bis 7 % der Länge). Vor dem Waschen die Stoffkanten versäubern, damit sie nicht ausfransen.

 

Sofakissen mit den Maßen 40 x 40 cm

Kissenhüllen mit Hotelverschluss fertig

Das braucht man für ein Sofakissen in der gängigen Größe von 40 x 40 cm

  • Stoffe Zuschintt: Uni- und Karostoff in der Breite (40 cm + 2 cm Nahtzugabe) 42 cm x Länge (40 cm + 1/5 des Maßes = 8 cm + 1 cm Nahtzugabe + 6 cm Saum) 55 cm.
  • Für den Streifen 42 x 5 cm.
  • Die Schnittkanten der Stoffe mit Zick-Zack-Stich versäubern, damit sie nicht ausfransen.

 

Schritt 1 Sofakissen

Schritt 1 Kissen Hotelverschluss

Den schmalen Stoffstreifen der Länge nach mittig falten und bügeln. Anschließend an der Schnittkante versäubern. Den Stoffstreifen mit der versäuberten Kante auf die Schnittkante eines Stoffteiles legen, stecken und nähen. Dann beide Stoffkanten rechts auf rechts legen, stecken und 1 cm breit nähen

 

Schritt 2 Sofakissen

Schritt 2 Kissen Hotelverschluss

Die Stoffe anschließend auseinander bügeln, die Biese soll dabei flach, in eine Richtung liegen.

 

Schritt 3 Sofakissen

Schritt 3 Kissen Hotelverschluss

Nun die Säume arbeiten. Dafür beide Stoffkanten in der Breite auf der linken Seite jeweils 6 cm einschlagen und bügeln. Die Stoffkanten zur Hälfte, also nach innen zur Bügelkante hin, umknicken, feststecken und knappkantig steppen.

 

Schritt 4 Sofakissen

Schritt 4 Kissen Hotelverschluss

Jetzt das Stoffteil so hinlegen, dass die rechte Seite oben liegt. Anschließend den Karostoff 28 cm umklappen und den Uni-Stoff ebenso 28 cm umschlagen, beide seitlich feststecken. Die Seitenlänge des Kissens misst nun 40 cm.

Nach dem Wenden fallen die Vorder- und Rückseite unterschiedlich aus und das Kissen ist beidseitig verwendbar.

 

 

     

 

Hülle mit verdecktem Reißverschluss

Kissenhülle mit Reißverschluss fertig

Beim zweiten Vorschlag für eine Kissenhülle ist auf der Rückseite ein Endlos-Reißverschluss (Meterware mit Zipper) unter einer Blende verdeckt eingearbeitet. Das klingt kompliziert, ist jedoch einfach nachzumachen.

Für das Patchwork-Kissen in der Größe von 50 x 30 cm die Stoffe wie folgt zuschneiden:

  • 2 x Uni-Leinenstreifen in der Breite von je 10 cm (+ 1 + 1 cm Nahtzugabe) = 12 cm x Kissenhöhe 30 cm x 2 = 60 cm + 1 + 3 cm NZ = 64 cm;
  • Karostoff: Breite von 30 cm + 1 + 1 cm NZ = 32 cm x Höhe = 64 cm.
  • Einen Endlos-Reißverschluss 52 cm lang zuschneiden.
  • Alle Stoffkanten mit Zick-Zack-Stichen versäubern.

 

Schritt 1 Patchwork-Kissen

Schritt 1 der Kissenhülle mit Reißverschluss

Die schmalen Streifen rechts auf rechts auf den Karostoff legen, stecken und 1 cm breit steppen.

 

    Schritt 2 Patchwork-Kissen

    Schritt 2 Kissenhülle mit Reißverschluss

    Die Nähte auseinanderbügeln und an einer Seite (mit 52 cm Breite) die Saumzugabe von 3 cm auf die linke Seite umbügeln.

     

    Schritt 3 Patchwork-Kissen

    Schritt 3 Kissenhülle mit Reißverschluss

    Den Endlos-Reißverschluss an einer Seite der Raupe 1 cm einkürzen. Den Schieber mit der breiten Vorderseite an der längeren Reißverschluss-Seite einfädeln, dann an der kürzeren. Eine Hand hält das Reißverschluss-Ende, die andere zieht den Schieber durch.

     

    Schritt 4 Patchwork-Kissen

    Schritt 4 Kissenhülle mit Reißverschluss

    Den Reißverschluss rechts auf rechts auf die nicht gebügelte Stoffkante legen und feststecken.

     

    Schritt 5 Patchwork-Kissen

    Schritt 5 Kissenhülle mit Reißverschluss

    Den Standard-Nähfuß wechseln und das Reißverschluss-Füßchen einspannen. Den Reißverschluss 2 mm neben der Raupe nähen. Sobald der Zipper beim Nähen im Weg ist, die Nähmaschinen-Nadel in den Stoff stecken, Füßchen heben und den Zipper vorbeischieben. Die Naht fortsetzen.

     

    Schritt 6 Patchwork-Kissen

    Schritt 6 Kissenhülle mit Reißverschluss

    Danach die zweite Reißverschluss-Seite vorbereiten. Die offene Reißverschluss-Kante mit der rechten Seite auf die gebügelte Stoffkante stecken, und zwar so, dass Reißverschluss- und Schnittkante aufeinander liegen.

     

    Schritt 7 Patchwork-Kissen

    Schritt 7 Kissenhülle mit Reißverschluss

    Die zweite Reißverschluss-Seite nähen, wieder 2 mm neben der Raupe. Den Stoff auf rechts wenden und so hinlegen, dass der Reißverschluss etwa 5 cm oberhalb der unteren Kissenkante liegt, der Überstand schaut nach unten. Obere und untere Kante mit je 1 Stecknadel markieren.

     

    Schritt 8 Patchwork-Kissen

    Schritt 8 Kissenhülle mit Reißverschluss

    Stoff auf links drehen und den Reißverschluss bis zur Hälfte öffnen. Die Seitenkanten entlang der markierten Stecknadeln stecken. Anschließend die Seiten 1 cm breit absteppen – fertig.

     

    Top Themen:
    • Borkenkäfer: April verzögert Schwärmflug
    • Schweinehaltung: Luft wird immer dünner
    • Fungizide in Winterweizen
    • Grenzsteinsuche mit Satelliten
    • Ernährung: Die Zukunft im Blick
    • Kursfeuer rund um den Globus
    Kostenfreies Probeheft Alle Aboangebote