Buchtipp

Unerschrockene Frauen in Comicromanen

Graphic Novel: Die Buchcover der Unerschrocken-Bücher liegen auf einem Holztisch.
Beatrix Dargel
am Dienstag, 14.09.2021 - 14:00

Die zwei Graphic Novels "Unerschrocken" 1 und 2 erzählen 15 Porträts von außergewöhnlichen Frauen.

Comicromane sind eine Sparte von Büchern, für die sich selbst Lesemuffel begeistern können. Denn die Graphic Novels, so der Fachbegriff, vermitteln den Lesestoff anschaulich in Bildern mit knappen, unterhaltsamen Texten. In dieser Machart erzählen zwei Bücher von Frauen der Weltgeschichte.

Unerschrocken 1

In „Unerschrocken 1“ erfahren wir viel von Tove Jansson, die „Malerin und Herrin der Trolle“ wurde im August 1914 in Helsinki geboren. Sie malte schon bevor sie laufen konnte. Als erwachsene Frau an der Kunstakademie spürte sie, dass Frauen hier nicht willkommen sind. Sie lässt sich nicht unterkriegen, schmeißt das Studium und gründet eine Künstlergemeinschaft.

Zu den porträtierten Persönlichkeiten zählt auch Josephine Baker, die nicht nur die Tänzerin im Bananenröckchen war, sondern auch Mutter und Widerstandskämpferin. Las Mariposas rebellische Schwestern wachsen in der Dominikanischen Republik auf und lassen sich nicht alles gefallen.

Unerschrocken 2

Im zweiten Buch Unerschrocken lernen wir die junge Rapperin, Sonita Alizadeh, geboren 1996 in Afghanistan kennen, auch die Rockstars „The Shaggs“ oder Frances Glessner Lee, die Puppenstubenforensikerin, werden vorgestellt.

Alle Frauen, bekannt oder unbekannt, sind außergewöhnliche Frauen aus der Geschichte und der Gegenwart, mit unterschiedlichen Lebenslinien. Es ging und geht ihnen um Anerkennung, Respekt und die Sehnsucht, das Leben selbstbestimmt nach eigenen Vorstellungen zu leben.

Unerschrocken 1 und Unerschrocken 2 von Pénélope Bagieu, fünfzehn Porträts außergewöhnlicher Frauen, aus dem Französischen von Heike Drescher und Claudia Sandberg, 144 und 168 Seiten, je 24 €, Verlag Reprodukt.

Ihr Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt
blw digital iphone blw digital macbook
Hefttitelbild Printausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt