Videoreportage

Mittendrin beim Schuxen backen

Schmalzgebäck backen ist eine Kunst. Gabi Dölling und Margit Treffer zeigen im Video wie es einfach geht.

am Donnerstag, 14.10.2021 - 12:45

Gemeinsam schwitzen die Schwestern Gabi Dölling und Margit Treffen am alten Holzofen in der Bauernstube des Bernbeckhofs in Unterkienberg (Lks. Freising). Sie backen auf dem stillgelegten Hof ihrer Tante nur noch ein paar Mal im Jahr Schmalzgebäck. Der Grund: Dort gibt es einen Holzofen, auf den der Topf passt.  Früher, als ihre Tante Barbara Knorr-Reitmaier noch lebte, duftete es am Hof jeden Vormittag nach frischem Schmalzgebäck. „Jeden Morgen um vier Uhr heizte die Bärbel den Ofen an und backte bis mittags ihr Schmalzgebäck“, erzählt ihre Nichte Gabi. „Der Postbote freute sich jeden Tag, wenn er pünktlich und verlässlich eine der Schuxen auf dem Fensterbrett für sich fand“, ergänzt Margit.

Wochenblatt-Redakteurin Carmen Knorr und Bildredakteur Jakob Berr durften den zwei Bäckerinnen dabei mit der Kamera über die Schultern schauen. 

Die Schmalzrezepte aus dem Video

Hasenöhrl, Schuxen und Topfenstriezel: Die Rezepte für das Schmalzgebäck aus dem Video, haben wir hier zusammengefasst.