Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Schnappschuss

Leserbilder: Abkühlung bei Hitze für Hund und Katze

Hunde, Katzen und Vögel leiden unter hohen Temperaturen. Denn anders als wir Menschen, haben Hund, Katze kaum oder gar keine Schweißdrüsen. Während sich Katzen instinktiv zurückziehen, brauchen Hunde oft ein wenig Hilfe beim Abkühlen. Unsere Wochenblatt-Leserinnen und -Leser haben uns Fotos ihrer erfindungsreichen Fellnasen geschickt.

am Dienstag, 30.08.2022 - 09:30
Hitze_Leser_Fotos_Angela_Weiss_Labrador_Handtuch
Anja Wolf, Löhlitz: Katze Lilly genießt den kühlen Fußboden im Haus und eine Schmusestunde zusammen mit Tochter Caroline.
Gabriele Dölling berichtet aus Allershausen: „Der Berner Sennenhund Leo vom Bernbeckhof in Unterkienberg hat an heißen Tagen seine ganz eigene Strategie. Er hat sich im Garten unter einem Strauch ein großes Loch gebuddelt in das er sich an heißen Tagen zurückzieht.Das Hinterteil liegt tiefer, der Kopf wird zwischen die Vorderbeine an der oberen Kante des Loches abgelegt, so hat er den gesamten Garten gut im Blick, denn man muss ja schließlich auch an heißen Sommertagen auf Haus und Hof aufpassen.“
Christina Hirschauer: „Unser Kater Moritz entspannt gerne an heißen Sommertagen auf der bequemen, schattigen Liege“.
Hitze_Leser_Fotos_Armin_Stocker_Hunde_Badewanne
Ute Höpfner, Gebenbach: „Eine junge Rotschwänzchen-Mama hat gerade die Strapazen der Brut und Aufzucht bewältigt und erfrischt sich im Vogelbad. Das freut mich besonders, da die Rotschwänze sonst sehr scheu sind“.
Hitze_Leser_Fotos_Christine_Voelkl_Boomer_Philipp
Christine Nickl-Dötsch, Auerbach i. d. Opf.: Hitze macht großen Durst, weshalb Katze Socke lieber einen kühlen Schluck aus der Gießkanne statt der Wasserschale nimmt. Anschließend geht‘s zum Lieblingsplatz im Schatten.
Katharina und Andreas Pirkl aus Schalkham mit ihrem Welpen Charly, der sich beim Blumengießen als Pflänzchen tarnt und das kühle Wasser genießt.
Elisabeth Reiger, Bodenwöhr-Warmersdorf: Ein kühles Plätzchen drinnen oder draußen? Für Katze Lilly kein Problem. Hightech zwischen Raffrollo und Fliegengitter oder aber ganz natürlich im schattigen Erdbeerbeet.
Bei Rosalie Schöpf aus Kolitzheim in Unterfranken geht Katzenliebe und -abkühlung durch den Magen: „Meine Katzen, Tiger und Sammy dürfen sich mit einem Eis erfrischen. Das habe ich extra für die beiden aus Naturjoghurt gemacht. Wie man sehen kann, schmeckt es den beiden.“
Franz Mühlbauer aus Bad Kötzting findet seine Katze bei Sommerhitze entspannt am Teich mit eigenem Aussichtsturm. Von hier aus lassen sich auch hervorragend Vogel, Maus & Co. beobachten.
Erwin Donderer hält immer eine gefüllte Gießkanne mit Wasser am Brunnen für Katze Minki bereit. Wenn sie ihren Durst gelöscht hat, rollt sie sich unter den schattenspendenden Sträuchern zusammen.
Julia und Sebastian Bauer aus Ettling leisten gerne Hilfestellung, wenn es um Abkühlung geht: „Hof- und Jagdhündin Vida kneippt gerne im Granittrog in der Hofmitte und freut sich, wenn ihr Herrchen zusätzlich von oben mit dem Quellwasser kühlt.“
Karin Otte, Oberschleißheim: „Sushi sollte immer gut gekühlt werden – im Kühlschrank war für unsere Katze Sushi kein Platz mehr, aber das hinterste Eckchen auf der Terrasse passt auch.“