Singen

Landfrauen suchen Unterstützung für ihre Chöre

Dillinger-Landfrauenchor.jpeg
BBV
am Mittwoch, 17.11.2021 - 17:00

Nachwuchs für den Landfrauenchor zu gewinnen ist schwierig. Die Landfrauen starten kreative Projekte, neue Mitglieder zu finden.

Es wird wieder gesungen bei den bayerischen Landfrauenchören! Das war der positive Tenor, als sich die Bezirkschorbeauftragten mit dem Landesvorstand der Landfrauen kürzlich zu einem gemeinsamen Austausch trafen. Doch neben vielen positiven Nachrichten über Probenstarts bei den verschiedenen Landfrauenchören werden leider auch einige wenige Chöre nach der langen Coronapause aus Altersgründen nicht mehr weitermachen.

Wie finden die Chöre Nachwuchs?

Intensiv diskutiert wurde das Thema Nachwuchsgewinnung. Dabei tauschten sich die Bezirkschorbeauftragten und Bezirksbäuerinnen über interessante Wege der Chorwerbung aus. Im Laufe der Jahre konnten einige Chöre so sehr erfolgreich neue Sängerinnen gewinnen. Zwei Beispiele werden als Anregung kurz vorgestellt:

Im Kreisverband Ansbach wurde vor einigen Jahren ein Projektchor gebildet, der ursprünglich gezielt für einzelne Veranstaltungen geprobt hat. Die Mitwirkung im Chor fand bei den Sängerinnen so großen Anklang, dass sich daraus der Ansbacher Landfrauenchor entwickelte und viele Sängerinnen auch nach acht Jahren noch begeistert mitsingen. Rosalinde Rummel fasst es so zusammen: „Ich singe gerne im Landfrauenchor, weil mir die Gemeinschaft unter Gleichgesinnten sehr viel bedeutet. Sehr schön finde ich es, dass die Liedauswahl vielfältig und breit gestreut ist. Auf jede Singstunde freue ich mich. Denn: „Singen wäscht den Staub des Alltags von der Seele.“

Einen etwas anderen Ansatz wählte der Dillinger Landfrauenchor. Dort werden jährlich Schnupperwochen ausgeschrieben, bei denen bewusst Frauen angesprochen werden zu einer ersten Teilnahme. Bei den Schnupperwochen sind viele „Neue“ dabei. Das senkt die Hemmschwelle zum ersten Ausprobieren. Melanie Limmer und Ute Röck wurden über die Chorleiterin und Dirigentin Elvira Foitl auf den Landfrauenchor Dillingen aufmerksam. Beide nutzten die Probewochen, um den Chor und die anderen Sängerinnen besser kennenzulernen. Sie hatten so viel Freude, dass sie nun dabei geblieben sind.

Ihr Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt
blw digital iphone blw digital macbook
Hefttitelbild Printausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt