Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Grillvideo mit Rezept

Grillen mit dem Kugelgrill: Hähnchenroulade im Speckmantel

Einfach und stressfrei Grillen mit dem Kugelgrill: Grillprofi Roland "Bubba" Parstorfer aus Aham (Lks. Landshut) zeigt, wie man das perfekte Grillgericht für Gäste zubereiten kann: Saftige, geräucherte Hähnchenroulade im Speckmantel mit einem würzigen Dutch Oven Risotto - ebenfalls vom Grill.

am Donnerstag, 16.06.2022 - 10:00

Hühnerbrustrouladen  im Speckmantel

Zutaten:

  • 2 Hühnerbrüste, 
  • 1 Schalotte,
  • 125 g Kräuter Crème fraîche,
  • 200 g kaltgeräucherter Speck, sehr dünn geschnitten, 
  • 30 – 50 g frischer Babyspinat,
  • 2 Blätter Backpapier,
  • Gewürze nach Geschmack (Salz, Pfeffer, Knoblauchgranulat, Paprika).

Zubereitung:

Die Kohle für den Kugelgrill vorbereiten. Ein Blatt Backpapier auslegen und die Hühnerbrüste direkt darauf zwei- bis dreimal mit dem Schmetterlingsschnitt einschneiden. Die Fleischstücke flach, in rechteckiger Form auslegen und nach Belieben würzen (nur von einer Seite, da Speck salzig genug ist). Die gewürzte Innenseite mit Kräuter Crème fraîche bestreichen. Die Schalotte fein würfeln und darüber streuen. Anschließend mit Blattspinat belegen. Mit Hilfe des Backpapiers das belegte Fleisch zu einer Roulade aufrollen.

Das zweite Blatt Backpapier auslegen und darauf den Bauchspeck leicht überlappend ausbreiten. Die Fleischroulade nun auf den Speck legen und erneut kompakt einrollen. Die Enden nach unten einschlagen. Das Backpapier auf die Größe der Aufliegefläche der Roulade zuschneiden und damit auf den kalten Grillrost legen.

Den Grillrost mit der Roulade auf den vorbereiteten Kugelgrill bei 180 Grad im indirekten Bereich bei geschlossenem Deckel grillen oder im Backofen mit Umluft zubereiten. Auf die Kohle kann man nach Belieben Holz für ein bestimmtes Räucheraroma legen. Je nach Dicke/Größe der Roulade kann dies bis zu 45 Minuten dauern. Perfekt zubereitet ist sie bei einer Kerntemperatur von 74 Grad und einem knusprigen Speckmantel.
Die Roulade in dünne Scheiben schneiden und servieren. Dazu passt Dutch Oven Risotto.

Dutch Oven Risotto vom Grill

Zutaten für 4 – 5 Personen:

  • 120 g Butter,
  • Salz, Pfeffer, Knoblauchgranulat,
  • 200 g gewürfelte Schalotten,
  • 250 g Cocktail-Tomaten, klein geschnitten,
  • 1 rote Paprika, klein gewürfelt, 
  • eventuell 50 ml Weißwein, 
  • 200  g Risottoreis,
  • 600 ml Gemüsefond,
  • 200 g Feta oder Hirtenkäse,

Zubereitung: 

Den Dutch Oven, das ist ein Feuertopf, bei direkter Hitze und voller Leistung auf den Gasgrill stellen. Die Butter mit etwas Gewürz andünsten. Tomaten und Paprika hinzugeben und anschwitzen, wer mag, kann sie mit Weißwein ablöschen. Risottoreis hinzugeben und gelegentlich umrühren. Sobald kaum mehr Flüssigkeit von Wein oder Gemüse vorhanden ist – wenn man mit einem Holzkochlöffel über den Boden des Feuertopfs streicht, bleibt ein trockener Strich zurück – den Gemüsefond hinzugeben. Kurz verrühren, Deckel aufsetzen. Bei indirekter Hitze (180 – 200 °C) 30 Minuten köcheln lassen. Alternativ im Backofen bei Umluft zubereiten. 

Danach den Deckel öffnen, umrühren und die Konsistenz prüfen. Sobald der Reis durch ist und die Flüssigkeit komplett aufgenommen hat, den Feta in sehr kleinen Stücken über das Risotto verteilen. Fünf Minuten mit geschlossenem Deckel ohne Hitze nachziehen lassen. Anschließend auf einem Teller anrichten. Erneut etwas Feta darüber geben, mit Petersilie, Schnittlauch oder Chilifäden dekorieren.