Kinder

Mit Medien gegen Langeweile in den Ferien

Ein Logo auf dem steht: Kreativ, Medien, Machen: Mit Medien gegen Langeweile.
Carmen Knorr
Carmen Knorr
am Freitag, 01.01.2021 - 08:05

Spaß mit Medien: Das JFF - Institut für Medienpädagogik, bietet ein Programm mit kindgerechten Videoanleitungen für Kinder an.

Heutzutage hat nahezu jedes Kind einen Zugang zu Medien - egal ob Fotokamera, Handy, Tablet oder PC. Meistens werden sie dazu genutzt um Spiele zu Spielen oder Filme zu schauen. Doch auch Kinder können viel mehr damit machen und selbst kreativ damit werden: Eigene Filme drehen, fotografieren, eine Tonaufnahme starten. Konkrete Ideen und Projekte bietet dafür jetzt das JFF - Insititut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis an. Die Aktion „Kreativ. Medien. Machen. – Mit Medien gegen Langeweile“ dient dabei nicht Medien zu konsumieren, sondern mit Medien selbst aktiv zu werden.

Umfangreiches Programm

Unter kinder.jff.de gibt es ab sofort regelmäßig Vorschläge für einfache Medienprojekte, die Kinder allein oder mit ihren Eltern gemeinsam umsetzen können. In kurzen Videoclips wird erklärt, wie man zum Beispiel mit dem Smartphone einen lustigen Zeitrafferfilm erstellen kann oder mit dem Fotoapparat so knipst, dass man glaubt, jemand klettert zu Hause die Wände hoch.

Bis Ende Januar 2021 werden zweimal wöchentlich (jeweils am Dienstag und am Freitag) neue Clips mit kreativen Ideen auf die Website des JFF gestellt: 

  • 29.12.2020 - QR-Rallye in der Wohnung
  • 01.01.2021 - Mandalas mit Sketchbook erstellen
  • 05.01.2021 - Mein eigenes Memory mit Piccollage
  • 08.01.2021 - Erklärvideo mit drei Flaschen produziert
  • 12.01.2021 - Wir klettern die Wände hoch – Experimente mit Perspektiven
  • 15.01.2021 - Wie Kresse wächst – Naturbeobachtung mit dem Zeitraffer
  • 19.01.2021 - Ganz nah dran – Fotografieren mal anders
  • 22.01.2021 - Wir erstellen ein Audiorätsel
  • 26.01.2021 - Wie macht man einen Stopplegetrick
  • 29.01.2021 - Entschleunigung zu Hause mit der Slow-Motion Funktion

Ergebnisse online präsentieren

Wer mag kann seine Produktionen auch auf der Seite des JFF präsentieren. Ein Upload-Formular, das die Eltern unterschreiben und freigeben müssen, ermöglicht es den Kindern, auch anderen Kindern zu zeigen, was sie produziert haben.

Die Veranstalter der Aktion – das JFF in Kooperation mit dem Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) – wünschen sich, dass viele Kinder in der schwierigen Zeit des Lockdowns nicht nur gelangweilt zu Hause sitzen, sondern mit ihren Medien aktiv und kreativ werden. So können sie zeigen, dass sie die Zeit sinnvoll und gewinnbringend nutzen und zugleich tolle Medienprodukte herstellen.

Top Themen:
  • Borkenkäfer: April verzögert Schwärmflug
  • Schweinehaltung: Luft wird immer dünner
  • Fungizide in Winterweizen
  • Grenzsteinsuche mit Satelliten
  • Ernährung: Die Zukunft im Blick
  • Kursfeuer rund um den Globus
Kostenfreies Probeheft Alle Aboangebote