Bildung

Haus der bayerischen Landwirtschaft: Wo soll’s hingehen?

Eine Gruppe junger Menschen sitzt um einen Tisch herum.
Gunther Strobl - Leiter HdbL Herrsching
am Dienstag, 05.01.2021 - 08:10

Das Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching bietet mit seinen Bildungsangeboten Halt und Orientierung in bewegten Zeiten.

Mal ehrlich: Wie oft haben Sie sich die Frage „Wo soll’s hingehen?“ schon gestellt? Ob bewusst oder unbewusst, diese Frage dürfte eine der meist gestellten Fragen unseres Lebens sein. Sie erfasst alle Lebensbereiche: Was will ich werden? Auf welche Schule will ich gehen, welche Ausbildung soll ich machen oder soll ich studieren? Mit wem will ich eine Partnerschaft eingehen und eine Familie gründen? Soll ich in den elterlichen Betrieb einsteigen oder meinen eigenen Weg gehen?

Große Lebensfragen

Ein runder Konferenztisch in der Agrarhistorischen Bibliothek.

Fragen über Fragen, im persönlichen, familiären und betrieblichen Bereich sowie im gesellschaftlichen, im (agrar-)politischen Umfeld: Wo soll’s hingehen mit der bayerischen Landwirtschaft? Welcher Weg ist der richtige für unseren Familienbetrieb? Wie bringen wir gesellschaftliche Erwartungen mit unseren betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten unter einen Hut? Welche Rolle finden wir Bäuerinnen und Bauern in den Dörfern von morgen? Wie berücksichtigen wir Megatrends wie Globalisierung, Digitalisierung und Klimawandel? Wie meistern wir die Folgen der Coronakrise?

Leider gibt es keine Patentlösungen für all diese Fragen, Herausforderungen und Entscheidungen. Die Antworten darauf kann Ihnen niemand abnehmen. Vieles entscheiden Sie intuitiv aus dem Bauch oder ganz bewusst. Mag sein, Sie folgen erst mal den Wegen Ihrer Eltern, Vorgänger oder Vorbilder und beraten sich im Kreis der Familie. Oder Sie denken intensiv über Ihren eigenen Weg nach, folgen Ihrem Herzen. All das ist richtig und gut.

 

Bei den Angeboten ist für jeden etwas dabei

Bierstüberl

Aber bei Entscheidungen größerer Tragweite ist es wertvoll, sich zusätzliche Perspektiven und Meinungen abzuholen. Meist findet das im Rahmen der Schule, des Freundeskreises statt oder ist Bestandteil einer beruflichen Fortbildung. Doch damit muss weder die persönliche und berufliche Weiterentwicklung, noch der Ausbau von freundschaftlichen und beruflichen Netzwerken aufhören!

Hier liefern Einrichtungen der persönlichen und beruflichen Weiterbildung, wie das Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching, wertvolle Angebote. Mit unseren Seminaren möchten wir Sie bei Ihren Entscheidungen unterstützen. Dazu zählen der Herrschinger Grundkurs, die Herrschinger bus-Unternehmertrainings oder eines der Seminarangebote aus den vier Bereichen „Persönlichkeit“, „Unternehmererfolg“, „Starkes Ehrenamt“ und „Blick nach vorne“. Über allen steht der Anspruch, der in unserem Motto „Bildung plus Begegnung“ verdichtet ist.

Raum für Impulse

Das von der Südansicht: Es hat große Fenster, eine Holzverkleidung und diagonale Säulen. Davor ist viel Grün, durch einen Garten.

Das HdbL Herrsching bietet kompetente Referenten sowie fachliche und überfachliche Impulse. Bei uns finden Sie eine Atmosphäre zum größer und weiter denken und viel Raum zum Austausch mit interessanten Menschen und Berufskollegen. Ideale Bedingungen, sich seines persönlichen und betrieblichen Weges bewusster zu werden und sich Rückhalt und Orientierung für große und kleine Entscheidungen zu holen.

Soweit wir Sie aus Corona-Gründen nicht bei uns im Haus begrüßen können, sind wir auch Online für Sie da!

Hier geht es zu den Bildungsangeboten des HdbL

Das Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching bietet im neuen (Bildungs-)Jahr viele interessante Seminare an. Alle Angebote findet man unter www.hdbl-herrsching.de, auch eine Anmeldung ist dort möglich.

Ein Auszug aus dem aktuellen Programm:

  • Lebendiges Verbandsleben in Zeiten von Corona am 19.01.2021 von 13:30 bis 15 Uhr.
  • Hand in Hand – eine Online-Seminarreihe für Hofübergeber und Hofübernehmer vom 15.02 bis 20.02.2021, 6 Module, je eine Stunde pro Tag.
  • Herrsching im Gespräch – Online: Mittwochabendgespräch mit wechselnden Gästen zu Themen rund um die Landwirtschaft, Start am 20.01.2021, 19:30 Uhr mit Ludwig Maurer, Spitzenkoch, Wagyu-Rinderzüchter, Landwirt.
  • b|u|s Unternehmertrainings für mehr Erfolg und Lebensqualität: Start der nächsten Reihe mit bus 1 „Erfolg durch Persönlichkeit“ am 11. und 12.03.2021.
Top Themen:
  • Integrierter Pflanzenschutz im Visier
  • Gegen Frost und Sturm versichern?
  • Ü20-Photovoltaikanlagen: Wie weiter?
  • Heftiger Ansturm auf die Fördermittel
  • Neuigkeiten zu vegetarischer Kost
  • Preiskrieg auf dem Rücken der Landwirte
Kostenfreies Probeheft Alle Aboangebote