Landjugend

Foodsharing im Allgäu gewinnt Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis

Carmen Knorr
Carmen Knorr
am Mittwoch, 16.06.2021 - 05:15

Das Café und die Foodsharing Fairteiler-Station "Sonnentreff" im Westallgäu gewinnt den Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis 2021.

Leutkirch Mit Trommelwirbel und Applaus gehen 2 000 € und der Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis 2021 an das Café und die Foodsharing Fairteiler-Station „Sonnentreff“ in Leutkirch im Westallgäu. Die Idee dazu hatten zwölf junge Menschen. Sie wollen damit Lebensmittel auf dem Land retten. Mit einem durch Spenden finanzierten Lastenrad fahren sie durch Leutkirch sowie die Umgebung und sammeln in Bäckereien, Supermärkten und Wochenmarktständen nicht verkaufte Lebensmittel ein. Danach werden diese an Bedürftige verteilt oder im offenen Café auf Spendenbasis angeboten. Das Café schafft zugleich einen Treffpunkt als Ideencafé, Nachbarschaftshilfe und Begegnungsort.

Der Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis unterstützt Initiativen und Projekte junger Menschen, die das Zusammenleben und die Strukturen im ländlichen Raum verbessern. Bereits zum zehnten Mal haben die R+V Versicherung und der Bund der Deutschen Landjugend (BDL) den Preis ausgeschrieben. Normalerweise wird er auf der BDL-Jugendveranstaltung der Grünen Woche verliehen. Aufgrund der Coronapandemie werden in diesem Jahr die Gewinner virtuell gekürt.

Mit Material von BDL
Ihr Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt
blw digital iphone blw digital macbook
Hefttitelbild Printausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt