Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Tipps & Tricks

Verzieren eines Kuchenrandes: So einfach geht es

Rezept für die Rieser Bauerntorte aus "Alle lieben Feste feiern". Mit einem einfachen Trick verziert man Kuchenrand und Kuchendeckel raffiniert.

am Donnerstag, 21.07.2022 - 07:30

Wir stellen das Rezept der Rieser Bauerntorte vor und zeigen dabei Tricks zum Verzieren des Kuchenrandes bzw. Kuchendeckels.

Das Rezept der Rieser Bauerntorte findet man im Jubiläums-Rezeptbuch "Alle lieben Feste feiern".

Ab sofort gibt es das Buch im Wochenblatt-Shop zu bestellen.

Falls das Video nicht abgespielt wird, kann man es hier direkt auf unserem YouTube Kanal ansehen. 

Rieser Bauerntorte

Alle-lieben-Feste-Rieser-Bauerntorte: Bild einer Torte

Außen feiner Hefeteig, innen eine fruchtige Füllung: So wird seit eh und je die Rieser Bauerntorte bei Festen aufgetischt. Weil das im Original rund einen halben Meter große, runde Gebäck früher im Dorfbackhaus gebacken wurde, verzierte jede Familie den Rand auf ihre Weise. Wie, das zeigen wir in einem Video.

Zutaten:

Hefeteig:

  • 125 ml Milch,
  • 60 g Butter,
  • 1 EL Butter- oder Schweineschmalz,
  • 20 g Hefe,
  • 500 g Mehl,
  • 70 g Zucker,
  • 1 EL Vanillezucker,
  • 2 Eier.

Füllung:

  • 100 g Haselnüsse,
  • 50 g Zitronat,
  • 50 g Orangeat,
  • 1 Pck. Soßenlebkuchen, (à 60 g)
  • 1 Glas Apfelmus (à 720 g),
  • 1 EL Vanillezucker,
  • 1 TL Zimt,
  • 1 TL Lebkuchengewürz,
  • Rosinen nach Belieben.

Zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb,
  • 1 EL Milch,

Zum Bestäuben:

  • Puderzucker.

Zubereitung:

Für den Hefeteig die Milch mit der Butter und dem Schmalz leicht erwärmen und die Hefe darin auflösen. Die restlichen Zutaten für den Hefeteig in einer Schüssel mischen. Die Hefemilch mit den Knethaken gut unterkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 45 Min. gehen lassen. Für die Füllung die Nüsse mit Zitronat, Orangeat und Soßenlebkuchen fein mahlen. Das Apfelmus leicht erwärmen und die restlichen Zutaten der Füllung unterrühren.

Den Teig nochmals kurz durchkneten. Zwei Drittel davon zu einem großen Kreis ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Füllung darauf verstreichen, dabei ca. 2 cm Rand freilassen. Den restlichen Teig ebenfalls zu einem großen Kreis ausrollen und die Füllung damit bedecken. Am Rand festdrücken. Mit einer Schere nach Belieben Ornamente oder ein Gitter in den Teig schneiden – Näheres dazu unter:

Das Eigelb mit der Milch verrühren, die Torte damit bestreichen und ca. 30 Min. bei 180 °C (160 °C Umluft) backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.