Backen

Rezept: Falsche Sacher

Torte
Anna Knon Portrait 2019
Anna Knon
am Montag, 11.11.2019 - 14:10

Falsche Sacher weckt keine falschen Erwartungen.

Zutaten:
8 Eier getrennt,
1 Prise Salz,
150 g Zucker,
100 g Biskuitbrösel,
100 g geriebene Zartbitterschokolade,
100 g fein gemahlene Haselnüsse.
Zum Füllen: 
Aprikosenmarmelade.
Für die Glasur:
60 g Sahne, 15 g Butter,
75 g zartbittere Schokolade,
35 g Wasser, 40 g Zucker,
20 g Creme fraiche.

Zubereitung:
Eiweiß mit der Prise Salz knapp steif schlagen, ein Drittel des Zuckers einlaufen lassen und den Eischnee solange weiterrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Eigelb mit dem restlichen Zucker schaumig rühren, bis die Masse weißlich und steif ist. Brösel, Schokolade und Nüsse über die Eimasse geben, den Eischnee darübergeben und alles unterheben. Die Masse in eine gut gefettete Springform mit 24 cm füllen und bei 180 °C etwa 45 Minuten backen. Achtung: Schokoladenkuchen werden unten/aussen schnell zu dunkel, daher die Temperatur auf den eigenen Herd abstimmen! Die gebackene Torte auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dann in der Mitte durchschneiden und mit Aprikosenmarmelade füllen. Mit Glasur überziehen und mindestens einen Tag durchziehen lassen.

Für die Glasur die Sahne aufkochen, dann Butter und zerkleinerte Schokolade mit einem Schneebesen unterrühren, bis die Masse gleichmäßig ist. Wasser und Zucker in einen Topf geben, aufkochen, vom Herd nehmen und die Creme fraiche unterrühren, nochmals aufkochen, etwas überkühlen lassen, dann unter die Schokoladenmasse rühren. Glasur etwa eine halbe Stunde kaltstellen bis sie etwas angezogen hat, dann lässt sie sich leichter auf der Torte verteilen, ohne dass sie gleich herunterläuft.