Blumenpracht

Garten: Eine ganz besondere Dahlie

Rosi-Pflanzung
Bayerische Gartenakademie
am Freitag, 22.05.2020 - 07:42

Eine Dahlie, die im Frühling blüht? Ja, die gibt es und zwar unter dem Namen „Rockin‘ Rosi“.

Woti 20-20 Dahlie 'Rockin Rosi' mit Bienen

Dabei handelt es sich um die Bayerische Pflanze des Jahres 2020. Sie blüht den ganzen Sommer, bis zum ersten Frost. In all dieser Zeit ist sie eine willkommene Anlaufstelle für Insekten, denn sie hat ungefüllte Blüten. In diesen werden die Farben des Sommers kombiniert: pink, rot, gelb. Sie kommen als Kontrast zu dem dunkelgrünen bis schokobraunen Blättern besonders gut zur Geltung.

Die Rockin‘ Rosi freut sich über einen Platz in der vollen Sonne. Bei der Pflanzung braucht sie einen Langzeitdünger. Man kann sie auch nach dem Einwurzeln – also nach zwei bis vier Wochen – wöchentlich einmal mit Flüssigdünger versorgen. Beim Gießen sollte man darauf achten, dass die Blätter trocken bleiben, dann bleibt die Pflanze den ganzen Sommer über gesund.

Sie ist in vielen Gärtnereien erhältlich, eine Liste findet man im Internet unter www.rockin-rosi.de.