Naturheilmittel

Brombeerblattkompressen mit DIY-Stoffpads

Sigrid Tinz
am Samstag, 21.08.2021 - 08:00

Erfrischung aus dem Garten mit Brombeerblättern. Tipps für die Anwendung und eine DIY-Anleitung für Abschminkpads aus Stoffresten.

Ein Mädchen liegt auf der Couch. Sie drückt sich mit den Händen und zwei bunten, runden Stoffpads, Brombeerblätter auf die Augen.

Brombeerblätter wirken entzündungshemmend und helfen als Tee innerlich bei Verdauungsbeschwerden. Äußerlich lindern sie geschwollene und gereizte Augen und machen schön. 

Hierfür eine Handvoll Brombeerblätter sammeln, junge und alte gemischt, grob zerkleinern und mit ½ Liter kochendem Wasser übergießen. Circa zehn Minuten ziehen lassen. Dann Kompressen in dem Sud tränken, ideal sind kleine Mullkompressen oder andere Stoffstückchen. Auch Waschlappen sind natürlich geeignet. Oder Abschminkpads aus Stoff.

 

Abschminkpads einfach selber nähen

Auf einem Holzboden liegen viele bunte, selbst genähte, runde Stoffpads zum Abschminken.

Waschbare, wiederverwendbare Pads sind nicht nur handlicher als der gute alte Waschlappen, sondern auch nachhaltiger als Einmal-Wattebäusche. Stoffreste und zu klein gewordene Lieblingssachen bekommen so noch ein zweites Leben. Welcher Stoff, ist fast egal, Frottee und Jersey sind angenehm auf der Haut und sehr saugfähig, aber oft nicht so schön gemustert. Vorder- und Rückseite aus unterschiedlichen Stoffen und so die eine Seite praktisch und die andere Seite dekorativ zu gestalten, ist ein guter Kompromiss.

So werden die Stoffpads genäht:

  • Zwei Stoffstückchen links auf links aufeinander legen, also so, dass jeweils die bunten Seiten nach außen zeigen.
  • Darauf mit Filzer oder Textilstift einen Kreis zeichnen. Als Vorlage ist ein Becher oder großes Glas ideal.
  • Feststecken und dann auf der aufgezeichneten Linie mit möglichst engen Stichen nähen.
  • Entlang der Naht den übrigen Stoff abschneiden, so knapp wie möglich, ohne jedoch die Naht zu erwischen.

Wer möchte, kann mehrere Nähte übereinander und nebeneinander setzen oder auch den Rand umketteln. Wer noch Stoff hat, näht daraus ein kleines Säckchen. Darin kann man die benutzten Pads sammeln und auch gleich waschen, so wirbeln sie nicht in der Waschmaschine herum.

 

Ihr Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt
blw digital iphone blw digital macbook
Hefttitelbild Printausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt