Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Basteln mit Kindern

Weihnachtsbasteln: Oh, Tannenbäumchen überall

Weihnachten-Bastlen-Tannenbaum-Stempeln-Geschenkpapier: Ein Mädchen bastelt Geschenkpapier mit Tannenbaumstempeln und mit Papier
Sigrid Tinz
am Donnerstag, 01.12.2022 - 16:30

Eine kreativ und umweltfreundliche Idee für Weihnachten: Geschenkpapier selbst gestalten. Ideal zum Basteln mit Kindern.

Glitzerpapier, Knisterfolie, Schleifenbänder – die Verpackung für die Weihnachtsgeschenke ist oft aufwendiger als der Inhalt. Sieht toll aus, keine Frage, aber dann ist doch alles in Minuten aufgerissen und übrig bleibt ein Haufen Müll: Papier, Plastik, alles durcheinander. Das geht auch anders, ökologischer!

Ob Packpapier, Geschenktüten oder Geschenkanhänger, unsere Vorschläge lassen sich mit wenig Aufwand umsetzen. Es braucht keinen Großeinkauf an Material. Alle Ideen und Techniken lassen sich kombinieren. Den Kindern gefällt es sowieso, kreativ zu werden. Basteln, mit Farbe hantieren und Stempel aufs Papier drücken, lieben schon ganz Kleine. Je älter und geschickter, desto weniger Unterstützung brauchen die Kinder und umso kunstvoller können die Ergebnisse werden.

Tannenbäumchen aus Zeitungspapier gefaltet

Weihnachten-Bastlen-Tannenbaum-Zeitung

Schlicht und dennoch wirkungsvoll ist unsere Idee, Blankokarten mit Tannenbäumchen aus Zeitungspapier zu bekleben. Das geht ganz einfach und man verwertet sogar noch das Zeitungspapier. Schön sieht es aus, wenn man in der Zeitung Bilder mit einem hohen Grünanteil findet, man kann die Farben des Tannenbäumchens aber auch bunt mischen.

Aus dem Zeitungspapier schneidet man kleine Rechtecke aus. Sie sollen unterschiedlich groß sein, erst ganz klein, dann immer größer. Diese Rechtecke faltet man dann zu „Hütchen“: eine Ecke links zur Mittellinie, eine Ecke rechts zur Mittellinie, der Überstand an der langen Seite wird abgeschnitten. So entstehen die einzelnen „Zweige“ des Tannenbäumchens. Diese werden nun der Größe nach sortiert – von klein nach groß – und dann von oben nach unten auf die Karte geklebt. Dabei ragt die Spitze des jeweils unteren Dreiecks immer etwas in das obere Dreieck hinein. Anschließend das Bäumchen trocknen lassen und die Karte mit lieben Grüßen beschriften.

Mit Küchenschwamm und Wellpappe drucken

Weihnachten-Bastlen-Tannenbaum-Wellpappe-drucken

Auch gewöhnliches braunes Packpapier bekommt mit Wassermalfarben oder verdünnten Acrylfarben im Nu einen weihnachtlichen Anstrich. Dafür aus alten, aber sauberen, flachen Küchenschwämmen Tannenbäume ausschneiden. Diese gut mit Acryl- oder Wasserfarbe einpinseln und wie mit einem Stempel aufs Papier drücken. Trocknen lassen. Zum Schluss nach Wunsch verzieren, z. B. mit der Fingerspitze und bunten Farben Kugeln auftupfen. Wellpappe, z. B. aus Versandkartons, bietet sich ebenfalls als Stempel an. Hier einfach aus Wellpappe Dreiecke schneiden. Die gewellte Seite mit grüner Farbe einpinseln und wie einen Stempel aufs Papier drücken. Trocknen lassen, fertig.

Ihr Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt
blw digital iphone blw digital macbook
Hefttitelbild Printausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt