Bastelanleitung für Kinder

Schiffeversenken im Pizzakarton

Das Spiel Schiffeversenken ist auf die Innenseite eines Pizzakartons aufgemalt.
Sigrid Tinz
am Donnerstag, 16.09.2021 - 14:15

Hahn Krähgor zeigt Kindern, wie sie das Spiel "Schiffe versenken" in einem Pizzakarton basteln können. Da schafft es keiner zu spicken.

Liebe Kinder,

Schiffe versenken ist ein Spiel, das schon eure Eltern gespielt haben. Ihr könnt das Spiel aus zwei leeren Pizzakartons basteln, für jeden Spieler einen. Die Kartons könnt ihr nach Lust und Laune bemalen.

So wird gebastelt und gespielt

Eine Zeichnung des Hahn Krähgor, der eine große Schere in seinen Händen/Flügeln hält.

Dann bekommt jeder zwei Din-A4-Blätter, auf die jeweils ein Koordinatensystem gezeichnet wird, von 1 bis 12 in den Spalten und von A bis L in den Reihen. In den aufgeklappten Deckel des Kartons kommt der Lageplan der eigenen Schiffe. Er wird mit ablösbarem Kreppband angeklebt, weil in jeder Runde natürlich ein neuer Plan entworfen wird. In den liegenden Teil des Kartons wird ein zweites Koordinatensystem geklebt. Hier wird mit einem Punkt eingezeichnet, welche Koordinaten man beim Gegner schon abgefragt hat. Wird ein Schiff getroffen, wird das jeweilige Feld mit einem Kreuz markiert.

Jeder hat ein Schlachtschiff aus fünf Kästchen, einen Panzerkreuzer aus vier Kästchen, zwei U-Boote mit drei Kästchen und einen Zerstörer aus zwei Kästchen. Wem das zu kämpferisch ist, der kann auch „Fische fangen“ oder „Blumen pflücken“ spielen, das Prinzip ist immer das gleiche. Der eine nennt Koordinaten, Zum Beispiel 2E, der andere antwortet mit „Wasser“, „Treffer“, oder „versenkt“, wenn alle Teile des Schiffs erwischt worden sind.

Bis bald, 

Euer Krähgor

 

Pssst... Beim letzten Mal habe ich euch euch gezeigt, wie ihr farbenfrohe Inchies basteln könnt. Schaut es euch an! 

 

Ihr Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt
blw digital iphone blw digital macbook
Hefttitelbild Printausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt