Nähanleitung für Kinder

Lavendelsäcken nähen für Kinder

Duftkissen1-fertig-mb
Rita Santl
am Mittwoch, 04.08.2021 - 16:51

Der Lavendel ist reif. Perfekte Zeit um ihn zu trocknen und eine Lavendelsäcken zu nähen. Das hat viele Anwendungsgebiete.

Liebe Kinder

Eine Zeichnung des Hahn Krähgor, der eine große Schere in seinen Händen/Flügeln hält.

Viele Blumen im Garten blühen nicht nur schön, sondern duften auch gut. An warmen Sommertagen könnt ihr sie schon im Vorbeigehen riechen, ohne mit der Nase an den Blüten zu schnuppern. Lavendel zum Beispiel verströmt einen Duft, der beruhigt. Deshalb werden die Blüten gern getrocknet und kleine Lavendelsäckchen daraus gemacht. Die werden dann aufs Nachtkästchen gelegt, um gut einzuschlafen oder in den Kleiderschrank gehängt, damit sich keine Motten einnisten.

Duftkissen2-Zackenlitze-mb

So ein kleines Lavendelkissen könnt ihr ganz einfach nähen. Und zwar so:

1. Zwei Stoffstücke 10 x 15 cm groß zuschneiden. Auf eines ringsum eine Zackenlitze stecken und aufnähen.

Duftkissen3-mb

2. Beide Stoffteile so aufeinanderlegen, dass die schönen Seiten innen liegen. Am Rand feststecken. An einer Ecke ein Band als Aufhänger einlegen.

Duftkissen4-Ausschnitt-mb

3. An der Kante entlang auf der Naht zusammennähen. Zum Befüllen seitlich ein kleines Stück offen lassen. Die getrockneten Blüten mit Waschwatte in das Stoffkissen stecken. Die Öffnung von Hand zunähen.

Bis bald, 

Euer Krähgor

 

 

 

Mehr von Krähgor lesen?

In seinem letzten Beitrag erklärt Dir Krähgor woher die Redewendung "Ein Brett vor dem Kopf haben" herkommt. Klicke hier und Du kannst die Erklärung von Krähgor lesen. 

Ihr Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt
blw digital iphone blw digital macbook
Hefttitelbild Printausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt