Sommerferien

Gemeinsam Heimat neu entdecken

Weißenburg
Petra Seitz Portrait 2019
Petra Seitz
am Freitag, 24.07.2020 - 11:41

Freizeitführer Bayern: Entdecken Sie mit dem Wochenblatt unsere schönsten Ausflüge 2020.

Sternenhimmel

Eine Auszeit mit der Familie – jetzt ist die Zeit dafür, schließlich beginnen die Sommerferien und damit die Urlaubszeit. Wir haben schöne Tipps, wie Sie die Heimat neu entdecken können.

Zwar ist in diesem Jahr vieles anders, denn Corona hat unser Leben gehörig durcheinander gebracht und hat es auch jetzt noch ein Stück weit im Griff. Trotzdem ist auch vieles wie immer: Auf Ihren Betrieben ist im Moment eine arbeitsreiche Zeit. Die Ernte muss eingebracht werden, Urlaubsgäste sind zum Glück wieder auf Ihren Höfen, in der Direktvermarktung gibt es so manchen Kundenansturm zu bewältigen und überhaupt, das Vieh muss versorgt, die Äcker und Wiesen bestellt werden.

Gemeinsam mit der Familie unterwegs

Umso wichtiger, dass Sie nicht vergessen, eine Auszeit einzuplanen! Gemeinsam mit der Familie etwas zu unternehmen, macht nicht nur Spaß, sondern bringt frische Kraft und Elan. Machen Sie doch einen Abstecher in andere Regionen.

Das Gute: Jetzt ist wieder einiges mehr möglich als noch vor Wochen. Viele Museen und Freizeit-Einrichtungen haben wieder geöffnet – auch wenn so manches Angebot noch etwas eingeschränkt ist.

               

                  

Kultur, Entspannung und Erlebnis

Greifvögel

Wen es nach dieser langen Zeit wieder ins Museum zieht, und wer etwas für Geschichte übrig hat, dem lege ich das Freilandmuseum Neusath-Perschen ans Herz (S. 12). Oder Sie besuchen die Bayerische Landesausstellung (S. 36). Wie sich in Bayern Städte entwickelt haben und wie sie das Leben unserer Vorfahren verändert haben, darüber gibt die Ausstellung einen guten Überblick.

Oder Sie begeben sich in die Hölle. Oder in die Teufelsküche. Auf Seite 14 und 32 erfahren Sie, welche spannenden Orte sich dahinter verbergen.

Wir haben aber natürlich auch eine Reihe von Vorschlägen, die für Entspannung und Erlebnis zugleich sorgen. Das Schwarze Moor in der Rhön (S. 6) zum Beispiel bietet Ihnen einmalige Naturbilder, Faszination und Sie erfahren vieles über das Moor.

Genuss fürs Auge und Gaumen

Weinweg

Ein Genuss fürs Auge gepaart mit Wissenswertem rund um den Wein bietet auch die Weinwanderung in Franken (S. 10).

Sehnen Sie sich nach etwas Zeit zum Nachdenken? Dann kann ich Ihnen den Zitate-Weg im Allgäu (S. 34) ans Herz legen. Oder Sie besuchen das Kloster Roggenburg (S. 36), das an sich schon Ruhe ausstrahlt.

Wer sich auspowern will, für den haben wir eine schöne Mountainbike-Strecke (S. 30) sowie einige Wanderungen.