Bastelanleitung

Farbenfrohe Inchies basteln: Anleitung für Kinder

Inchies: An einer grünen Tafel hängen die Quadratisch, ausgestanzten und zu je 3 mal 3 im Raste aufgeklebten Kunstwerke.
Claudia Beyrle
am Donnerstag, 02.09.2021 - 09:17

Inchies basteln geht schnell und macht allen Kindern Spaß. Die ideale Beschäftigung für Regenwetter in den Ferien.

Liebe Kinder,

Eine Zeichnung des Hahn Krähgor, der eine große Schere in seinen Händen/Flügeln hält.

Heute stelle ich euch eine Bastelidee vor, die nicht nur bei Regenwetter in den Ferien Spaß macht:

Inchies sind kleine Quadrate, die 2.54 cm breit und 2.54 cm hoch sind. Vielleicht habt ihr das Wort „inch“ schon einmal auf einem Lineal im Mäppchen gesehen. Inch ist in englisch sprachigen Ländern ein Längenmaß wie bei uns Zentimeter „cm“.

Besonders schön wirken diese Inchie-Bildchen in Gruppen, entweder nach Farbe oder nach Lochmuster sortiert.

So werden die Inchies gebastelt

Auf einem Holztisch liegt verschiedenfarbiges Tonpapier. Daraus wurden bereits einige Motive mit Motivlochern ausgestanzt. Die Stanzer liegen noch auf dem Papierstapel.
  • Für die Inchies braucht ihr Tonpapier, gerne auch Reste, oder eine Notizzettelbox mit bunten Papieren und verschiedene Motivlocher.
  • Die Quadrate schneidet ihr an besten erst nach dem Lochen aus, damit das Motiv genau in der Mitte liegt. Das ausgestanzte Motiv könnt ihr genauso verwenden wie das Kästchen drum herum.
  • Eine Schablone aus Karton erleichtert das Ausschneiden. Diese mittig auflegen und die Kanten mit Bleistift vorzeichnen.
  • Die Quadrate könnt ihr nach Belieben auch mit einer Zickzackschere ausschneiden.
  • Als nächstes überlegt ihr euch, wie jedes Inchie aussehen soll und wie ihr sie anordnen wollt, damit sie farblich gut zusammenpassen. Am besten legt ihr alle erst einmal auf weiße Quadrate (3,5 cm breit und 3,5 cm hoch) und klebt die einzelnen Teile erst auf, wenn sie euch gefallen.
  • Auf der Grußkarte sind die Quadrate 3,5 cm x 3,5 cm groß, auf dem Plakat sind sie 9,5 cm breit x 9,5 cm hoch.
  • Das Aufkleben erfordert Augenmaß oder ein Lineal. So könnt ihr einen Vorrat an Grußkarten basteln.
  • Wenn ihr die Quadrate auf ein größeres Plakat klebt, entsteht ein Kunstwerk, das ihr entweder kunterbunt oder Ton–in Ton farblich auf euer Zimmer abstimmen könnt.

Viel Spaß beim Basteln. 

Bis bald,

Euer Krähgor

Pssst... Beim letzten Mal habe ich euch euch gezeigt, wie ihr ein Lavendelsäckchen nähen könnt. Schaut es euch an! 

 

Ihr Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt
blw digital iphone blw digital macbook
Hefttitelbild Printausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt