Basteln

Engel zum Schmücken, Trösten und Beschützen

Thumbnail
Thumbnail
Maria Burkhardt
am Montag, 26.11.2018 - 10:34

Engel haben immer Saison, nicht nur in der Weihnachtszeit. Schließlich kann jeder einen „Schutzengel“ gebrauchen und ein „Sorgenengelchen“ ebenso.

Thumbnail

Die Engel für den Christbaum bekommen ein Schürzchen umgebunden. Dem Sorgenengelchen wird eine Tasche auf den Leib geschneidert. Dann können Kinder Wünsche und Kummer auf einen Zettel schreiben und ihm zustecken und anvertrauen.

Mit unserer Anleitung sind die Engelchen einfach zu nähen.

Zum Nähen werden neben Nähmaschine, Faden, Schere, Nadeln und Bleistift verschiedene Stoffreste, darunter ein hautfarbiger Webstoff, eine hautfarbige Filzplatte (ca. 5 mm stark), goldener Faden, Füllwatte und Karton für die Schablonen benötigt. Ideal sind klein gemusterte Stoffe, passend zum Anlass machen sich weihnachtliche Motive besonders gut. Für mehrere Engelchen lohnt es sich, die Schnittteile auf Karton zu übertragen. Hierfür die Schnittvorlage (siehe pdf) ausdrucken und ausschneiden. Dann die einzelnen Teile auf dünnen Karton aufkleben und ausschneiden. Die Anleitung finden Sie im aktuellen Wochenblatt, auf Seite 58.

Bild herunterladen: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild und wählen Sie in dem dann auftauchenden Menü den Punkt "Bild speichern unter" aus. Wählen Sie einen Speicherort auf, an dem Sie das Bild wiederfinden. Rufen Sie anschließend das Bild auf und drucken Sie es im DIN-A4-Format aus.

Schablone zum Ausschneiden als PDF